Zum Inhalt springen

webtermine.at – Soup.io oder Posterous

Jetzt läuft seit ein paar Wochen „webtermine.at“:http://webtermine.at auf der Plattform „Posterous“:http://posterous.com (danke an alle, die mitmachen) und ich habe einige Erfahrungen gesammelt. Nun habe ich mir auch „Soup.io“:http://soup.io näher angesehen und für webtermine.at recht interessante Features entdeckt. Um das Ganze auszutesten habe ich vorerst unter „webtermine.soup.io“:http://webtermine.soup.io eine eigene Gruppe aufgemacht.

Aber was nun wählen?Nachfolgende Plus/Minus Liste ist nicht für alle Anwendungfälle gedacht sondern allein für den Anwendungzweck von webtermine.at. Es spricht also für

h2. Posterous

* Jeder kann per Mail einen Beitrag posten (wobei der Admin moderiert – also freischaltet)
* Aufgeräumte Oberfläche
* Kommentieren ist möglich und (meiner Meinung nach) einfacher als bei Soup.io
* Einfaches verteilen von Terminankündigungen an andere Dienste
* Tags um Veranstaltungsarten und Orte zu sortieren. Laut dem Soup.io Support soll dies in bälde ebenfalls kommen

h2. Soup.io

* Mit der Gruppenfunktion können ebenfalls mehrere AutorInnen mitwirken. Es gibt jedoch keine (oder?) Möglichkeit, dass man Beiträge per E-Mail einreicht, die durch den Admin einfach freigeschalten werden.
* Es gibt ein eigenes Eingabeformular für Termine (mit Links, Ort, Bildern,…)
* Unterstützung des ical-Formats
* Unterstützung von Mikroformaten, die dann mit entsprechenden Browser Plugins (z.B. „Operator für Firefox“:https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/4106) in GoogleCalender oder in den Offline-Kalender geladen werden können.
* Englisch- und Deutschsprachige Benutzeroberfläche

h2. Fazit

Es spricht also einiges für den Umstieg auf Soup.io. Was ich mich jedoch frage ist, ob die Bedienung auf Soup.io so simpel ist wie auf Posterous? Wobei die Frage natürlich hauptsächlich denen gilt, die sich über neue Termine informieren wollen, ev. einen Kommentar hinterlassen – die „KonsumentInnen“ von webtermine.at.

Ich möchte nicht allzulange parallel arbeiten und alsbald entscheiden ob ich auf Posterous mit webtermine.at bleibe oder auf soup.io übersiedle. Daher freue ich mich über jedes Feedback, welche Plattform eurer Meinung nach besser geeignet ist.

8 Kommentare

  1. Also vom Lieferantenstandpunkt her gefällt mir posterous besser, da ich hier schon ein script fertig habe, das aus einem Kalendereintrag die Mail für posterous generiert – das wäre bei soup sicher umständlicher.

    Von der Konsumentenseite her bin ich mit beiden Lösungen nicht happy, da mir bei beiden der (sortierte) iCal-Feed fehlt, den ich als zusätzlichen Kalender in meinen PIM integrieren kann.

    Als Österreicher muss ich natürlich für soup.io stimmen. 😉

    • Danke für dein Feedback.

      Ad Lieferant: Das ist natürlich praktisch für dich. Die Soupler sind sicherlich an neuen Features interessiert. Vielleicht geht da was mit Mailzusendung.

      Stimmt der iCal-Feed fehlt noch. Aber soup.io bietet immerhin auch Microformate etc. – vielleicht lässt sich das zumindest über einen externen Service integrieren.

      Für ein webtermine.AT wäre natürlich ein Austrian Startup (wenn jetzt auch tw. in GB) passend. Auch die deutschsprachige Benutzeroberfläche mag durchaus für manche ein Pluspunkt sein.

      Wenn jetzt nicht noch die großen Minuspunkte kommen werde ich wohl umsteigen. Tut mir leid um das Script – aber ich verspreche hartnäckig bezüglich einer Lösung zu sein 🙂

      • Alternativ zur Zulieferung per Mail: Gibt es eine Möglichkeit auch bereits bestehende Kalender einzuspeisen?

        WebCal klingt für mich nach der Möglichkeit auch aus einem iCal tauglichen System heraus Veränderungen vornehmen zu können. Ist das möglich?

          • Ja, hört sich tatsächlich schonmal nach einer sehr interessanten Mögichkeit an. Vielleicht kommt der Rest ja auch irgendwann. Wäre absolut genial. 🙂

            • Ich experimentiere ein wenig mit den unterschiedlichen Importmöglichkeiten und werde in einiger Zeit davon berichten.

              • Dann werde ich mal gespannt Deiner Rückmeldung harren. 🙂

                Vielleicht komme ich ja auch selbst mal dazu damit zu spielen …

  2. Vor einigen Tag stellte ich noch die Frage webtermine.at – Soup.io oder Posterous?. Mit dem Wochenende habe ich webtermine.at auf soup.io umgesiedelt. Wer webtermine.at noch nicht kennt: Über diese Website sammle ich (und einige andere Interessie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.