Zum Inhalt springen

Serendipity für AnfängerInnen: Der HTML-Klotz

Der HTML-Klotz ist ein Plugin, dass es einfach und schnell ermöglicht HTML Code in der/den Seitenleiste/n des Blogs einzufügen.

Der HTML-Klotz heisst zwar Klotz ist aber in Wirklichkeit ein recht flexibles Instrument. Installiert wird er über die Verwaltungsoberfläche, Menüpunkt Plugins verwalten und dann noch auf "Seitenleisten-Plugins installieren". Der Klotz ist dabei ein in der Größe flexibler Rahmen, kann mehrmals installiert werden und ganz unterschiedliche Inhalte aufweisen.
Die Position des Klotzes in der Seitenleiste wählt man in dem man ihn in der Ansicht der installierten Plugins mittels der Pfeiltasten am rechten Rand entweder hinauf oder hinunter schiebt.
Klicken wir nun auf die Überschrift HTML-Klotz kommen wir in die Einstellungen des jeweiligen Klotzes:

Titel

Hier legt man den Titel des Klotzes/Kästchen fest, der dann auch in der Seitenleiste angezeigt wird. Man kann dieses Feld auch freilassen und somit auch einen Block anzeigen, der keinerlei Überschrift besitzt.

Zusätzlicher Informationstext..

Dieser wird nur für die Anzeige des HTML-Klotzes in der Pluginübersicht in der Verwaltungsoberfläche verwendet und soll helfen bei vielen installierten HTML-Klotzen (ohne Titel) trotzdem die Übersicht zu bewahren.

Inhalt

Das ist natürlich der Kern des Plugins. Hier legt man die Inhalte des Klotzes/Kästchen fest. Dies kann ein einfacher Text sein oder z.B. eine Linkliste. Damit lässt sich schnell und einfach ein eigenes Navigationsmenü mit Links zu einem Gästebuch, Kontaktformular, Impressum, etc. erstellen. Aber es lassen sich auch Bilder und was auch immer mittels HTML Code möglich ist einbinden.

Textformatierungen durchführen

Wählt man hier "Ja" können andere Plugins von Serendipity den Inhalt des Textes eventuell verändern. So kann können z.B. bestimmte Textauszeichnungsplugins doppelter Unterstriche vor und nach einem Wort ersetzen und dieses Wort ganz unterstreichen. Möchte man dies verhindern und sicher gehen, dass nur der reine HTML Code interpretiert wird so aktiviert man das "Nein".

Wo soll dieses Plugin angezeigt werden

Hier hat man die Wahl zwischen

  • Aritkel-Detailansicht: Der Klotz wird nur angezeigt, wenn man einen einzelnen Artikel im Detail abruft (also mitsamt Kommentaren usw.)
  • Artikelübersicht: Der Klotz wird nur angezeigt, wenn man eben in der Übersicht aller Artikel (einer Kategorie) liest.
  • Überall: Der Klotz wird in der Artikel-Detailansicht und in der Artikelübersicht angezeigt.

Am besten man experimentiert ein bisschen mit diesem Klotz. Denn erst dann kommt man drauf, was man damit alles in der Seitenleiste so anzeigen kann.

6 Kommentare

  1. Und natürlich funktioniert auch Dein zweiter Tipp mit dem Gästebuch. Sensationell. Ich bin von diesem BLOG restlos überzeugt und Du machst mir den Einstieg leicht! Danke dafür. Aber eines meiner Sorgen läßt sich vermutlich nicht lösen: Das Abstellen der Trackbacks, denn sowas brauche ich nicht.

  2. Danke für das kleine Tutorial – ich bin zwar kein wirklicher Anfänger in Serendipity aber das Plugin hat sich bisweilen vor mir versteckt 😉

    Thx

  3. Hallo Robert,
    deine Anleitungen sidn Gold wert. Kurze Frage aber dennoch: Wie muss ich denn meinen Link zum Gästebuch im HTML-Klotz formatieren? Ich schreibe ja nicht einfach die Adresse rein, denn die wird dann als Text und nicht als Link angezeigt.

    Danke im Voraus

    Tobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.