Zum Inhalt springen

Avigo: Taschenrechner

calc.gif Zum Bild (englischsprachiger Screenshot)

  • Die Auswahlbox ("Standard") dient zur Auswahl der verschiedenen Taschenrechner
  • Der Standardtaschenrechner bietet die Grundrechenfunktionen, Wurzelziehen, Prozentrechnen und einen Zwischenspeicher
  • Der Standardtaschenrechner rechnet mit 12 Stellen

Eigenschaften

  • Als weitere Rechner bietet der Avigo an
    • Funktion Einkauf – Verkauf – Spanne Hier kann bei
      Eingabe zweier Zahlen (nach belieben wählbar, z.B. Einkauf, Spanne oder
      Einkauf, Verkauf) die dritte errechnet werden
    • Funktion Tage Hier stehen drei Eingabefelder zur
      Verfügung Starttermin – Tage – Endtermin. Bei Ausfüllen zweier Felder
      wird die dritte Zahl bzw. der Termin errechnet.
    • Financial-TVM Dieser Taschenrechner ist nicht
      fix installiert sondern muß erst mittels des Avigo Managers
      (PC-Anwendung) auf den Avigo transferiert werden. Diese Anwendung ist
      ein komplexerer Finanzrechner und bietet Funktionen z.B. zum Berechnen
      von Rentensummen, Rentenzahlungen, Amortisationen, etc. an. Mit dem
      Programm kann man die verschiedenen Größen eines Kredites oder einer
      Anlage berechnen. Der Programmierer hat sich bei den Abkürzungen leider
      nicht an den Standard gehalten. Das Programm ist aber sehr gut. KW
      (eigentlich Endwert) soll wohl "Künftiger Wert" heißen. Er gibt den
      Restwert oder Endwert eines Darlehens oder einer Anlage an
      • ZLG = Zahlungsbetrag (Rate)
      • AW Anfangswert
      • Z/J Zinssatz (%) pro Jahr
      • T Zeitraum (Anzahl der Raten)
      • auf der Dritten Seite wird noch eingestellt, wieviele Raten
        pro Jahr, Ob am Anfang oder am Ende der Periode gezahlt wird. Beispiel:
        Autofinanzierung 30.000,00 DM, 48 Monate, 500,00 DM/Monat
      • 7,5 % Zinsen
      • Eingabe AW = 30.000,00
      • ZLG will man wissen, nichts eingeben
      • Z/J = 7,00
      • KW = 0,00 (Kredit wird komplett zurückgezahlt)
      • danach auf ZLG tippen, die Monatsrate wird angezeigt. (Negativwert da Geldabgang)
      • Man gibt an, was man weiß; was fehlt, wird errechnet (max. 1 unbekannte)
  • Das Ergebnis des Standardtaschenrechners kann auch in die
    Zwischenablage (zum Einfügen in einer anderen Anwendung) kopiert
    werden.
  • Weitere Erweiterungen wie ein EURO-Rechner sind als Free- bzw. Shareware erhältlich
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.