Zum Inhalt springen

Das SEO Buch ist da

Ich lese SEO auf deutsch schrieb ich vor einigen Tagen, da ich das Buch „SEO auf Deutsch! – 33 Köpfe der Suchmaschinenoptimierung aus dem deutschsprachigen Raum geben ihren Werdegang und wertvolle Tipps preis“ gewonnen hatte.

Nun ist es da…

Die ersten Interviews hatten für mich aber keinen „Aha-Effekt“. Es klang nicht nach: Ich habe ein gutes Produkt, eine gute Information und möchte sie einfach besser auffindbar machen. Der Tenor lag eher auf der Frage, wie finde ich einen Begriff den ich auf Platz 1 bei Google platzieren kann.

Ich möchte aber nicht zu vorschnell auf meinem Vorurteil herumreiten und werde mir die anderen Interviews in Ruhe zu Gemüte führen. Dann gibt´s auch eine Gesamtreview zum Buch.

PS: Etwas infiziert frage ich mich, ob ein Hashtag #seo dem Artikel „helfen“ würde 😉

3 Kommentare

    • Hi Fritz,
      ich bin auch immer erstaunt, wenn ich höre, dass irgendeine SEO Agentur ihren Kunden „Platz 1 bei Google“ versprochen hat… Das Problem liegt aber, denke ich, unter anderem darin begraben, dass das Thema SEO noch zu wenig in der Öffentlichkeit steht und die Kunden somit nicht wirklich Ahnung haben, worauf sie sich einlassen. Die hören solche fragwürdigen Versprechen und statt der Alarmglocken geht bei ihnen vor lauter Freude die Partymusik an…
      Vielleicht kann dieses Buch (und/oder andere Titel) ja dazu beitragen, dass sich das in Zukunft ändert!
      Gruß,
      Martin

  1. Leider versprichet schon der Titel kein gutes SEO-Buch, schließlich ist er nicht SEO-Optimiert. Besser wäre:

    „SEO auf Deutsch! – 33 Köpfe/Personen/Influencer der Suchmaschinenoptimierung/Suchergebnispositionierungsverbesserung/Googletrickserei aus dem deutschsprachigen Raum. (Deutschland/Österreich/Schweiz) geben ihren Werdegang/ihre Erfahrungen und wertvolle Tipps preis“

    (Ironiemodus aus.) 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.