Zum Inhalt springen

Gratulation an perun.net

Meinem Blogvorsatz folgend möchte ich 2014 natürlich auch mehr über Blogs selbst schreiben.

Dass ich überhaupt einen solchen Vorsatz für mein Blog fassen kann verdanke ich u.a. Vladimir Simovic und seinem Blog perun.net. Vladimirs Blog ist heute 10 Jahre alt. Herzliche Gratulation. Es war eines der ersten Blogs die ich las und die mir die Faszination und das Interesse am bloggen vermittelten.Matthias Mees und ich hatten Vlad in der Ausgabe 16 des S9y InfoCamp Podcast zu Gast und sprachen dabei über Das eigene Blog zu Geld machen. Diese Ausgabe ist bis heute diejenige mit den meisten Aufrufen.

Vlad hat Blogs selbst als „Fels in der Brandung“ bezeichnet und mich damit zum Artikel „Mein Blog ist meine Insel angeregt.

Im Jahr 2008 gab es auf perun.net eine Umfrage „Was soll in die Sidebar„, was mich ebenfalls zum nachdenken führte, ob ich die perfekte Seitenleiste habe.

Im Jahr 2007 habe ich ein WordPress (!) Buch bei Vlad gewonnen und sogar Review „Das Einsteigerseminar – WordPress“ geschrieben. So offen wie ich 😉 ist Vlad aber auch, da er selbst früher für Serendipity Themes schrieb und 2006: Perun interviewt Garvin Hicking.

Schon 2005 hatte ich Peruns Blog in meinem Blog erwähnt.

Neuerdings lese ich interessiert die Artikel über das Selfpublishing für den Amazon Kindle.

Perun.net hat mich (als eines von einigen wenigen Blogs) zum bloggen gebracht und ist seither immer wieder auf dem Radar aufgetaucht. Schön, dass es soviel Beständigkeit gibt. In diesem Sinne: Vlad, ich wünsche dir noch weitere 10 gute Jahre mit deinen Themen und deinem Blog.

2 Kommentare

  1. Hallo Robert,

    vielen Dank! Ich habe diesen Blogartikel zu spät gesehen, erst durch deinen Tweet von heute.

    Es freut mich, wenn meine Arbeit oder meine Texte jemanden inspirieren. Das ist und war eines der wichtigen Gründe, warum ich selber damit angefangen habe.

    Liebe Grüße

    Vladimir

    • Lieber Vladimir,
      keine Problem. Besser spät als nie 🙂 Und ich freue mich, dass ich – nachdem ich erst WordPress verwende – wieder erfreut bin, dein Blog als Informationsquelle nutzen zu können.

      Was mich auch immer beeindruckt, sind BloggerInnen, die ihr Blog und ihre Themen mit Ausdauer bearbeiten. Dazu auch noch meine Gratulation 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.