Zum Inhalt springen

Computerfitness Test 1989

Im Jahr 1989 gab es in einem Computerfitness Test u.a. folgende Fragen:
  • Der 80386SX ist ein neuer Mikroprozessor. Welche Eigenschaft kennzeichnet ihn vor allem?
    • a) Er läuft mit besonders hoher Taktfrequenz.
    • b) Er tauscht seine Informationen mit dem Speicher in 16-Bit-Worten aus, im Gegensatz zum normalen 80386-Prozessor, der 32-Bit-Worte verwendet.
    • c) Er kann nur 16 Megabyte an Speicher adressieren.
  • Das Steuergerät Maus gibt es in verschiedenen Ausführungen. Ist es in der Praxis ein Vorteil, wenn Mäuse nicht nur zwei, sondern drei Drucktasten haben?
    • a) Das ist bedeutungslos.
    • b) Es hängt vom Anwendungsprogramm ab, dass diese Tasten einsetzt (meistens sind es zwei Tasten).
    • c) Grundsätzlich: je mehr Tasten, um so besser
  • Weshalb ist Telefax als PC-Anwendung noch so wenig gebräuchlich?
    • a) Weil das nötige Zubehör (Steckkarten und Software) zu teuer ist – unter 20.000 D-Mark geht gar nichts.
    • b) Weil die Post noch keine Zulassungen für entsprechende Steckkarten erteilt hat.
    • c) Weil PCs aus technischen Gründen für diese Kommunikationsart ungeeignet sind.

Die richtigen Antworten gibt es in einer Woche 😉

Nachtrag: Die Woche ist vergangen und hier gibt´s die Lösung.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.