Zum Inhalt springen

MindFortress, Flexwallet und MacOS

In meinem letzten Beitrag zum Thema eWallets für Mac und Pocket PCs schrieb ich von der Möglichkeit, das PocketMac das MacOS Programm MindFortress auch für PocketPCs anbieten könnte.
Nunmehr lese ich, das WebIS (die Programmierer von Mindfortress) die eWallet Applikation FlexWallet übernommen hat. Und jetzt wird es interessant. In einem Forenbeitrag schreibt der CEO von WebIS folgendes:
We have MindFortress on the Mac now. Now at some point in the very near future IAA (Pocket Mac guys) are taking it over.
They have a 2.0 version all ready to go now, but are waiting to release it with something else, I have no idea what.

In any case I have spoken at length with them about making MindFortress fully support FlexWallet files natively and while it may not happen soon it looks good to happen at some point.

We’d also be open to providing the necessary shared library to other password organizers on the Mac.

D.h. wir haben nunmehr folgende mögliche Perspektiven:
  • PocketMac veröffentlicht eine MacOs und PocketPC Variante von MindFortress
  • MindFortress 2.0 für Mac ermöglicht den Austausch mit PocketPC FlexWallet Daten
  • Irgendeine andere eWallet Applikation am Mac bietet einen Support für FlexWallet

Außer das ich selbst FlexWallet User bin würde mir schon jede halbwegs praktikable Möglichkeit des Datenaustausches von Wallets zwischen meinem Mac mini und meinem MDA compact reichen.

Auf alle Fälle wird 2006 ev. wieder spannend im eWallet Bereich…

Wer Gerüchte, Informationen, Hinweise zu diesem Thema hat, der/die schreibe doch einfach einen Kommentar, maile mir oder sende mir eine Nachricht über das Kontaktformular.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.