Zum Inhalt springen

Essay im Falter

In der aktuellen Ausgabe der österreichischen Zeitung "Der Falter" findet sich ein Essay von Franz Schuh über Heinz Conrads. Es ist eine besinnliche Hommage an H.C. mit vielen interessanten kleinen Details. Das Essay endet mit den Worten, die ich auch hier gerne festhalten möchte:

Der Volksschauspieler, der Moderator wurde, trifft in seinem Vortrag den Grundton der Depression so perfekt, dass man glauben könnte, er weiß genau, wovon er redet. Aber bei Schauspielern kann man sich täuschen, und man soll es ja auch: Es ist der Zweck ihrer Übung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.