Zum Inhalt springen

Meine Webwelt

Urlaubszeit ist Zeit für „Spielereien“.

Eine dieser ist der Versuch meine „Webwelt“ in einer Mindmap zu erfassen:

Was ihr hier seht sind Aktivitäten (wie mein Blog), die ich selbst setze, Projekte an denen ich mitarbeite (wie „webtermine.at“:http://webtermine.at) oder Tools, die ich nutze um mit anderen zu arbeiten oder etwas zu teilen. Wie eben „Mindmeister“:http://www.mindmeister.com für diese Mindmap.

Mit gelben Fähnchen versehen sind die Projekte, Domains,… die noch mehr Aufmerksamkeit oder überhaupt einer Idee bedürfen. MIt einem weißen „x“ auf rot habe ich die Dienste markiert, die in Zukunft wohl weniger Rolle spielen werden.

Ich habe sicherlich etwas vergessen.

Für mich war diese Übung interessant, da sie all diese Dienste und Projekte für mich in einen gewissen Zusammenhang brachten, mich wieder überlegen liesen, was ich davon weiter nutzen möchte.
Und es hat mich auch an ein paar alte Ideen erinnert. Außerdem ist das die Grundlage um ein paar Profile von mir zu bereinigen bzw. zu ergänzen.

Vielleicht möchte jemand von euch auch so eine Mindmap erstellen. Würde mich interessieren, wie „andere Welten“ so aussehen.

Ein Kommentar

  1. Heute war SysAdminDay, sprich System Administrator Appreciation Day. An diesem Tag sagen wir User einfach mal Danke an die Menschen, die diese ganze Internettechnik verstehen und uns helfen zu bloggen, soziale Netzwerke zu nutzen, Websites zu betreiben,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.