Zum Inhalt springen

robertlender.at

Als ich vor etlichen Jahren die Domain robertlender.info reservierte wusste ich nicht, welche Angebote ich damit heute setzen werde und dass ich mehr als 15 LeserInnen im Monat habe 😉 Daher sparte ich auch und nahm mir keine Domain mit der „Top Level Domain“:http://de.wikipedia.org/wiki/Top-Level-Domain „at“.

Heute war ich wieder einmal neugierig und schaute nach, ob robertlender.at schon vergeben ist. Siehe da, sie ist es. Der Domaininhaber hat dabei eine Adresse in Mexiko und heisst nicht so wie ich.

Keine Ahnung was er mit dieser Domain anfängt, denn unter der Domain selbst ist nur das übliche Werbezeugs.

2 Kommentare

  1. Jan Jan

    Hi Robert, die Logik der Domaingrabber ist: Wenn ich tausendfach und millionenfach mit diversen Automatismen Domains anmelde, dann wird schon irgendeine drunter sein, die mir jemand unbedingt abkaufen will. Wahrscheinlich wird in Deinem Fall geschaut, unter welchen Top-Level-Domains die Second-Level-Domain robertlender nicht registriert ist und dann alles automatisch abgegriffen. Ich bekomme auch mal gelegentlich eine Mail nach dem Motto: Sie haben doch xyz.net, ich hätte xyz.com – na, wie wär’s? Das hat echt erhebliche Ausmaße angenommen.

    • Danke für die Info. Und was ist wenn irgendwann gar keine Domain mehr frei ist, weil alles gegrabbt wurde ;-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.