Zum Inhalt springen

Tab Parade – die ersten zwei Wochen

Logo Tab Parade

Vor rund zwei Wochen haben Nur ein Blog und „MAIN_blog“:http://www.mainweb.at/blog die „Tab Parade“:http://www.mainweb.at/blog/2008/10/16/tab-parade-rollt/ gestartet.

Für eine spontane Idee ohne viel Planung finden sich nunmehr doch schon einige Beiträge in der „Blogroll zur Tab Parade“:http://www.mainweb.at/blog/category/tab-parade/.

Ich will hier gar nicht alle Beiträge nochmals aufzählen. Klickt euch einfach durch und lest verschiedene Einblicke in das Thema. Genau das will auch die Tab Parade – verschiedenste Blickwinkel auf die eine Frage: Wie geht das surfen per Tastatur?

Die einen beschreiben, wie sie selbst Websites ausprobieren, die anderen haben Kniffs und Tricks für Tastaturkombinationen und die WebdesignerInnen und -programmiererInnen bringen Hinweise wie man denn Websites entsprechend gestalten muss, damit das eine oder andere per Tastatur ansteuerbar ist.

Ein großer Dank an alle, die bisher mit gemacht haben.

Aber es fehlen doch noch einige Blogs… Wenn ihr euch mit dem Thema überfordert fühlt und nicht so recht wisst, was ihr denn dazu beitragen könnt… Wenn ihr meint, dass ihr gar keine Accessibility ExpertInnen seid… gerade dann würde ich gerne etwas von euch im Rahmen der Tab Parade lesen.

* Sucht euch irgendeine Website (eure eigene, eine gern besuchte, …) aus und versucht diese mittels Tab und der Entertaste zu erkunden. Beschreibt dabei eure Erfahrungen und wo ihr hängen geblieben seid.
* Werft Google an und sucht mal Hinweise zur Tastaturbenutzung – Texte, Bilder, Videos,.. – und bloggt darüber.
* Fragt eureN FreundIn, ob er/sie nicht mal mittels Tab surfen möchte und filmt sie dabei, nehmt ihre Kommentare auf.
* Zeigt einfach anderen Menschen, das so eine Bedienungsart möglich ist und bloggt über die Erfahrungen dabei.
* Schreibt einfach nur über die Tab Parade und die Hintergründe um ein Bewußtsein für das Thema zu schaffen.
* Fragt im Büro 10 Personen ob man mittels Tastatur eine Website bedienen kann und bloggt die Ergebnisse.
* …

Eine Blog Parade lebt von genialen Artikel, von guten Ideen und Beiträgen. Aber eine Tab Parade lebt auch von denjenigen, die sich vorher noch nie oder wenig mit dem Thema auseinander gesetzt haben und nun einen ersten Schritt setzen – und darüber bloggen. Es geht – ehrlich gesagt – um Reichweite. Nämlich ein wenig dort hineinzureichen, zu den LeserInnen, die klassische Web Accessibility Websites nie erreichen.
Wenn wir das ein wenig mit der Tab Parade erreichen, wäre es wunderbar.

Nachsatz: Natürlich fehlt noch mein eigener Beitrag, mein eigener Tab-Test meines Blogs. Der kommt bis zum Ende der Tab Parade am 25. November ganz sicher.

8 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis, hatte beinahe wieder vergessen, wie schwierig es ist per Tastatur zu surfen.

    • Gern geschehen 🙂
      Noch schlimmer ist es, wie eben manche Websites einem das surfen per Tastatur noch erschweren bzw. ganz verunmöglichen.
      Wäre Accessibility nicht auch mal ein Thema für die digitalks? Zumindest Zweitthema? Plauschen wir mal drüber…

  2. Wow… hab gerade mal meine kleine Seite (www.wirtschaftsingenieur-innovation.ch) auf die „Tab-Tauglichkeit“ getestet. Auf den ersten Blick so ziemlich unbrauchbar 🙁
    Aber dann: Man kann die Suche bedienen! Was braucht der Mensch im Zeitalter von Google noch mehr? 😉

    Zum Glück muss ich nicht gross auf die Accessibility achten…

    • Musst du nicht? Vielleicht gibt es auch potentielle Wirtschaftsingenieure die eine accessible Seite bräuchten?
      Aber ich komme immerhin mit der Tab-Taste bei euch zu Inhalt und Navigation. Vielleicht ein wenig umständlich (naja, der Test meines Blogs steht ja noch aus), aber das ist schon mehr als manch andere Seiten bieten.

      • Bisher gibt es noch keine solchen Wirtschaftsingenieure… Falls jemand kommt, kann ich das Bedürfnis ja persönlich abklären 🙂
        Vorhin habe ich nur mit Safari getestet. Jetzt hab ichs mal noch mit Firefox angeschaut und siehe da: Geht doch viel besser! Mit dem Firefox sind praktisch alle Links auswählbar. Die Accessibility einer Seite ist also browserabhängig!
        Deine Seite funktioniert übrigens (mit dem Firefox) auch sehr gut.

        • Danke für deinen Pretest meines Blogs 😉
          Stimmt, die Browser geben einem auch manchmal einiges zu tüfteln. So mussten auch in meinem Blog noch ein paar Dinge nachjustiert werden, weil sie ihn IE 6.0 Probleme machten.

  3. Hab‘ gerade versucht, mein eigenes Blog nur per Tastatur zu bedienen und war nahe dran wüst zu fluchen.

    Wo findet man denn Tipps, wie man Surfen per Tastatur erleichtert?

    • Immerhin hast du auch Sprungmarken eingebaut (Bulletproof sei dank :-). Allein die sind noch englisch beschriftet und daher für manchen vielleicht nicht ganz verständlich.
      In der oben genannten Blogroll zur Tab Parade findest du auch Blogbeiträge die entsprechende Tipps bezüglich Gestaltung der eigenen Website geben. Ich hoffe, da kommen noch mehr dazu.
      Bitte schreibe doch in deinem Blog über die Tab Parade und was dich fast zum fluchen gebracht hat. Denn wie ich schrieb ist jeder Beitrag gut um Aufmerksamkeit zum Thema zu schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.