Zum Inhalt springen

Accessibility Blog Parade: Worüber schreiben

Logo: Accessibility Blog Parade

Es ist der 10. Oktober 2007, die Accessbility Blog Parade hat begonnen. Du möchtest an der Blog Parade teilnehmen, aber du suchst noch nach einem Thema? Nachfolgend habe ich ein paar mögliche Themen bzw. Themenbereiche aufgelistet, die du als Ausgangspunkt für eigene Ideen verwenden kannst:

  • Du analysierst mittels eines Web Tools dein eigenes Blog und berichtest darüber. Was ist dir aufgefallen? Welche Probleme hattest du mit der Analyse? Wie würdest du die Ergebnisse interpretieren?
  • Wem werden überhaupt Barrieren aufgestellt? Viele denken bei Barrierefreiheit zuerst an Angebote für blinde NutzerInnen. Aber auch Menschen mit Sehbehinderungen (Sehschärfe, Farbwahrnehmung,…) oder gehörlose Menschen oder Menschen mit motorischen Schwierigkeiten haben manchmal Probleme mit dem Web? Gibt
    es vielleicht Gruppen an die du/wir noch gar nicht gedacht haben?
  • Schieb deine Maus zur Seite und versuche eine Website nur mit der Tastatur zu bedienen. Manche Einschränkungen kann man selbst miterleben, wenn man Websites über den Browser seines Mobiltelefons besucht.
  • Captchas werden von BloggerInnen gerne genutzt um Spammer abzuhalten. Grafische Captchas sind jedoch kaum barrierefrei. Welche Alternativen gibt es? Teste sie doch einfach selbst und berichte darüber.
  • Neben technischen Hindernissen kann auch die Sprache eine Barriere darstellen. Wie verständlich sind die eigenen Texte, wie könnte man einfacher Schreiben?
  • EinsteigerInnentipps: Drei einfache Möglichkeiten um das eigene Blog ein bisschen barrierefreier zu machen.
  • Was ich mich schon immer zum Thema Barrierefreiheit gefragt habe…
  • Links zu Websites, Blog, Foren, die sich mit dem Thema beschäftigen.
  • Wo ist mir zum ersten mal das Wort Barrierefreiheit oder Accessibility untergekommen.
  • Barrierefrei ist für mich eine Website, ein Blog,… wenn…

Ich bin gespannt auf eure Themen.

3 Kommentare

  1. In einem früheren Beitrag habe ich einige Ideen für Beiträge zur Accessibility Blog Parade aufgelistet, darunter auch eine Website ohne Maus zu verwenden. Thomas Caspers kam auf dieselbe Idee. Maria Putzhuber hat diese nunmehr aufgegriffen und sich per

  2. Die letzte Woche der Accessibility Blog Parade „Über Barrieren im Netz“ beginnt (Ende ist der 11.11.). Es gibt also noch genügend Zeit sich mit einem Artikel zu beteiligen. Falls jemand noch eine Anregung sucht, zur Erinnerung meine Vorschläge für möglich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.