Zum Inhalt springen

Robert lies das

Wer meint, ich sollte endlich über etwas anderes schreiben oder wer mir DEN Webtipp geben möchte, für den/die habe ich nunmehr einen neuen Weg implementiert.

In del.icio.us (dazu müsst ihr aber Mitglied sein) könnt ihr eine Website, die ihr interessant für mich haltet, einfach mit „robertliesdas“ oder mit „roblenliesdas“ taggen.

Ich habe diese beiden Tags in meinem Feedreader abonniert und erfahre über diesen Weg über neue Tipps von eurer Seite.

Sofern ich mit diesen Tipps irgend etwas anfangen kann werde ich gerne darüber einen Artikel schreiben. Ich hoffe nur, dass nicht allein die taggen, die gerne ihre eigene Website hier erwähnt haben wollen. Nun, auf das Experiment lasse ich mich ein.

Nachtrag: Natürlich hat Eric (siehe Kommentare) recht. Wie auch in der del.icio.us Hilfe nachlesbar, kann man auch ganz einfach durch das Tag „for:“ mit dem BenutzerInnennamen hintendran jemanden einen Link vorschlagen. In meinem Fall wäre der Tag „for:roblen“. Danke für den Tipp.

2 Kommentare

  1. Noch besser ist das Standard-Format mit for:username. Also bei dir for:roblen. Die Ergebnisse gibt’s dann unter http://del.icio.us/for/ – Großer Vorteil: Man kann auch nicht-öffentliche Links miteinander teilen und es gibt einen nicht-öffentlichen RSS-Feed (Fußleiste).

    • Ich dachte immer, das funktioniert nur, wenn die Person auch in das eigene Netzwerk aufgenommen wurde. Aber wenn nicht, ist es natürlich praktischer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.