Zum Inhalt springen

Die Seitenleiste oder das Bloganhängsel

Die Seitenleiste war früher in Blogs unverzichtbar. Man diskutierte maximal, ob sie besser rechts oder links vom Artikel angebracht werden soll.

In ihr fanden sich Willkommenstexte, eine Blogroll, RSS Feeds, Links zu den letzten Kommentaren und vieles mehr.

Nicht zuletzt durch die vermehrte Nutzung des Webs über Smartphones sind Seitenleisten nicht mehr so wichtig. Vladimir Simovic (Perun) fragt sich überhaupt, ob Sidebars nicht aussterben?

Meiner einer hat dagegen im Oktober die Seitenleiste noch erweitert. Ich wollte einen Hinweis auf die letzten Kommentare prominenter anbringen um damit das „Salz in der Blogsuppe“ mehr zu ehren.

Aber sind Seitenleisten wirklich tot?

Ich selbst lese viele Blogs über meinen Feedreader und da sieht man sowieso gar nichts mehr vom rundherum eines Blogs. Aber wenn ich neue Blogs besuche, dann werfe ich zumindest einen Blick in die Seitenleiste – so sie existiert.

Wie haltet ihr das so?

3 Kommentare

  1. Wenn der Browser ordentlich den RSS-Feed anzeigen würde und die Blogsuche integrierte, dann könnte ich auf die meine eigentlich verzichten. Es bliebe dann die Kategorienliste, was auch ein Menü oben sein oder im Zweifel einfach wegfallen könnte. Bei Spieleartikeln zeigt die Seitenleiste bei mir per Grafik auf die Steam-Kuratorenseite, das könnte aber als Text in die Artikel oder ein echtes Banner werden.

    Und das ist ein bisschen schade, weil Browser mit dem Feed und der Suche schonmal umgehen konnten. Von wegen technischer Fortschritt. Der Feed wird einfach ignoriert, die Suche zeigt FF noch an, aber sie funktioniert nicht mehr und die Anzeige wäre auch viel zu dezent.

    Von daher braucht es die Seitenleiste noch.

    • Ja, leider werden zB Feeds sehr stiefmütterlich behandelt.
      Aber du bringst mich auf die Idee bzw. die Frage inwieweit man manches eventuell direkt in Artikel inkludieren könnte.

  2. Servus Robert,

    Na was hast du erreicht bezüglich „direkt in Artikel inkludieren“?

    Bin grade dabei meine Seitenleiste aufzuräumen. Kommentare, Archiv und Kategorien haben jeweils eine Seite bekommen und sind jetzt im Haupt- Top-Menü.
    Aber so ganz ohne .. nein. Mit Leiste bekommt der Besucher einen besseren Gesamteindruck über die Seite bzw. den Autor – ohne irgenwo klicken zu müssen!

    Ganz ohne ist für mich für echte „Schreiber“ geeignet.

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.