Zum Inhalt springen

Gustav Zelibor und Herbert Seiter

Heinz Conrads Pianisten waren Gustav Zelibor und Hans (siehe Kommentar) Herbert Seiter. Heinz Conrads bezeichnete sie selbst in seiner Autobiographie als seine „Flügeladjudanten“.

2 Kommentare

  1. werner Schneebeli, Schweiz werner Schneebeli, Schweiz

    Hallo, grosse Katastrophe. Gustav Zelibor und
    H e r b e r t Seiter, sicher nicht Hans Seiter!!!
    Bitte unbedingt berichtigen. Er würde sich im Grab auf dem Hietzinger Friedhof umdrehen, wenn er dies lesen könnte. Werner Schneebeli, ehem. Freund

  2. Es tut mir leid. Ich habe diese Information einem Bildkommentar aus dem Heinz Conrads Buch „Meine ersten 60 Jahre“ entnommen. Ich muss das Buch nochmals durchlesen ob der Name „Hans“ auch im Text erwähnt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.