Zum Inhalt springen

Können Weblogs die Welt verändern?

Nach Plain Blogging und bevor ich über das Open Blogging Manifest schreibe noch ein paar Gedanken.

Bei einigen Diskussionen in letzter Zeit über das Thema bloggen kamen von den jungen BloggerInnen viele Fragen:

  • Wie erhöhe ich die Reichweite meines Blogs
  • Welches Thema bringt mir Erfolg
  • Wie verdiene ich mit Blogs Geld
  • Wie kooperiere ich mit Firmen

Nach einer solchen Barccamp Session fragte mich Michael E., ob es noch BloggerInnen gäbe, die etwas verändern möchten. Gute Frage. Ich stelle mir immer wieder die Frage, wie meiner Artikel zu Diskussionen führen können, ob sie zu Aktion und Nachdenken anregen.

Habe ich eine Botschaft, ein Anliegen, über das ich blogge, für das ich mich engagiere – über mein Blog hinaus. Die Technowelt kennt den Begriff des „Evangelist“, der ein Thema trägt.

Gibt es darüberhinaus noch die Blogosphäre – wenn es sie jemals gab? Heißt, kann ein Zusammenschluss von BloggerInnen etwas bewirken? Wollen wir für Anliegen zusammenarbeiten. Eine Blogparade ist fein, aber da ist noch mehr drinnen. Ich selbst habe dazu meine eigenen Beispiele erlebt.

Während ich mich das frage ist es 2016 und ich schreibe diesen Artikel um ein Ticket für ein Barcamp zu erhalten…

Beim Mediencamp 2016 werden wir ev. wieder über Blogs und Geld reden. Vielleicht können wir aber auch darüber reden, wie Blogs die Welt ein wenig zum Besseren verändern können.


Disclaimer: Anstoss zu diesem Artikel ist das Mediencamp 2016. Ich möchte teilnehmen. Um sich ein Ticket (es gibt immer mehr Interessierte als Platz) frühzeitig zu sichern hat die Orga aufgerufen über Session-Ideen einen Beitrag zu verfassen. Obiges Thema möchte ich gerne in die Planung vor Ort einbringen.

2 Kommentare

  1. Ich hab mich in letzter Zeit ähnliches gefragt und glaube definitiv dass da noch mehr drin ist und die Blogger etwas verändern können. Möchte da heuer noch was über Blogheim.at auf die Beine stellen.

    Danke für deinen Beitrag, deinen Blog lese ich immer wieder aufs neue gerne.

  2. Das Blogger, Texter und Autoren mit ihren Blogs die Welt verändern können, davon bin ich (Bernd Schimanski) fest überzeugt. Blogger bilden Meinungen, informieren, klären auf und können, nicht zuletzt, mit Texten viel Geld verdienen und Gute Werke finanzieren helfen. Hier sind besonders die Christen unter den Bloggern gefragt. Mein Wunsch ist, dass immer mehr Geld in einen christlichen Geldkreislauf wechselt. Dafür werden viele Mitmachblogger gebraucht, die mit ihren Texten einfach Gutes tun helfen wollen. siehe auch http://www.mitmachblogger.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.