Zum Inhalt springen

G1Notizen: Negatives bzw. Sicherheitslücken

Ein Betriebssystem ist eine komplexe Angelegenheit. Bugs bzw. Sicherheitslücken sind daher niemals auszuschliessen.

Kaum schreibe ich über „zwei positive Dinge“:/blog/archives/2752-G1Notizen-zwei-positive-Dinge.html auf dem G1 erhalte ich einen Hinweis auf einen „Artikel auf ReadWriteWeb“:http://www.readwriteweb.com/archives/android_vulnerability_so_dangerous_shouldnt_use_web_browser.php.

Der Webbrowser in Android hat laut diesem Bericht ein massives Sicherheitsproblem. So könnten Hacker auf alle Daten – inklusive Passwörter – des Browsers zugreifen. Das Problem sei bekannt, ein Bugfix wurde aber noch nicht von Google freigegeben.

Wie problematisch die Lücke ist wird anscheinend unterschiedlich betrachtet. Interessant sind in diesem Artikel die Ausführungen über die prinzipiellen Sicherheitsprobleme von Android. Einerseits würde das Betriebssystem Applikationen gut abschirmen. Andererseits lässt es dem Programmierer und dem User vollkommen freie Hand welche Zugriffe das Programm erhalten soll. Soferne der/die Benutzerin zustimmt kann die Applikation alles mögliche manipulieren.

Ich bin zuwenig (oder eigentlich gar nicht) Entwickler um dieses Problem vernünftig zu beurteilen. Daher wäre ich über weitere Hinweise, Artikel dankbar.

(Danke an „yatil“:http://yatil.de/ für den Linktipp.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.