Zum Inhalt springen

Serendipity im Einsatz

Schrieb ich vor kurzem von 695 gezählten Serendipity Installationen im deutschsprachigen Raum, so kann diese Zahl (sofern sie überhaupt so stimmt) sich bald vergrößern.

Matthias Gutjahr berichtet nun, dass 1&1 (ein großer Hoster) u.a. sein Blog als Werbung für ein neues Feature verwendet. Hosting-Kunden können sich automatisiert einige Open Source Webapplikationen installieren lassen. Erfreulicherweise gehört auch [[Serendipity]]/S9y darunter. Damit besteht zumindest die Chance, dass einige S9y kennen lernen und eventuell auch von dessen Fähigkeiten überzeugt werden.

Aber S9y findet sich auch in anderen Bereichen wieder. Über Matthias Mees bin ich auf einen Bericht von Carl Galloway aufmerksam geworden. Zwei US-PräsidenschaftskanditatInnen benutzen Serendipity und ein Template von Carl. Es sind zwar nicht Obama und Hillary, aber ein Ralph Nader wird eventuell auch hierzulande noch bekannt sein.

Wieder zurück in Europa weist Carl auf den Einsatz von S9y durch die Spanische Nationalgarde hin. Anmerkung: Sollte ich den Begriff falsch übersetzt haben würde ich mich um einen Kommentar eines/einer Spanischkundigen freuen.

2 Kommentare

  1. Und natürlich verwendet auch das führende deutschsprachige Blog zum US-Wahlkampf Serendipity, …

    • Dann ist das der US-Wahlkampf ohne Serendipity fast nicht mehr vorstellbar 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.