Zum Inhalt springen

Serendipity: Avatar Plugin für Gravatare, Favatare, Pavatare,…

Aufgrund der Blog-Parade "Blogtipps für Einsteiger" habe ich Grischas Beitrag Gravatare, Favatare und Pavatare entdeckt. Ich kannte bisher nur Gravatar, einen Dienst, der für Blogkommentare einen Avatar (Icon) bereitstellt, sodass man in jedem Blog (dass diesen Dienst unterstützt) auch mittels diesem Icon in seinen Kommentaren erkannt wird. Für Serendipity gibt es ebenfalls ein Plugin, das "Avatar Plugin", dass diese Funktion bietet. Nachdem ich immer wieder lesen musste, dass der Gravatar Server recht behäbig ist, habe ich dieses nette Feature doch außen vor gelassen.

Grischa erklärte aber in besagtem Artikel auch die Favatare und Pavatare – und dies gefiel mir gleich von Anfang an. Der Favatar ist einfach das Favicon, dass der jeweilige Kommentierende in seinem eigenen Weblog abgelegt hat. Dies ist natürlich oft recht klein. Eine Alternative ist der Pavatar. Dazu legt man im Hauptverzeichnis (root) seine Weblogs eine Datei namens pavatar.png ab, die das Bild beinhaltet, dass als Avatar bei den Kommentaren erscheinen soll. Damit brauche ich keinen externen Server mehr.
Also gleich das Plugin hier installiert. Es gab ein kleines Problem, aber Grischa ist noch dazu der Entwickler des S9y Plugins und konnte somit gleich heute ein Update hervorzaubern: Serendipity Avatar Plugin 1.21. Grischa ist somit mein Held des Tages!!! Danke!
Das Plugin bietet einige Optionen. So kann man auswählen ob und welche Avatar Art überhaupt im eigenen Blog genutzt werden soll: Gravatare, Favatare, Pavatare und/oder MyBlogLogAvatare. Die Reihenfolge nach der diese gesucht werden sollen ist ebenfalls einstellbar. Bleibt man bei vorher genannten Reihenfolge, so sucht das Plugin zuerst nach einem Gravatar des/der Kommentierenden. Wird es fündig wird dieser angezeigt und die Funktion beendet. Gibt es keinen Gravatar so wird ein Favatar gesucht usw. usf. Ebenfalls einstellbar ist die Bildgröße bei den Kommentaren sowie ob die Icons/Bilder gecached werden sollen. Damit muss Serendipity bei jedem neuen Aufruf der Seite die Suche duchführen, was alle Server etwas schont.
Anscheinend gibt es für Gravatare auch eine Jugendschutzfunktion, man kann diese raten (General, Parental Guidance, Explicit,…). Das Serendipity Plugin erlaubt es, entsprechend problematische Gravatare auszuschliessen.
Schlussendlich gibt es auch die Möglichkeit – falls der/die Kommentierende keinen eigenen Avatar besitzt – einen Standardavatar aus dem Medienmanager zu wählen.
Ich habe das Plugin nun installiert und werde mir ansehen ob es gut funktioniert. Dann bleibt es ein nettes Feature für "Nur ein Blog". Ältere Kommentare von mir enthalten keinen Avatar, da ich als meine URL immer "robertlender.info/blog" angegeben habe, dass Plugin aber "www.robertlender.info/blog" benötigt. Dies mag auch an meinen Umleitungsfunktionen liegen. Aber auch das lässt sich vielleicht noch beheben. Zukünftige Kommentare meinerseits enthalten aber ein nettes kleines Icon, sodass ihr meine eigenen Kommentare leichter erkennen könnt 🙂
Wer mehr über die Funktion dieser Avatare erfahren möchte, den/die verweise ich nochmals auf den wirklich lesenswerten Beitrag von Grischa Gravatare, Favatare und Pavatare.
Update 14:45: Leider hakt es bei mir etwas, aber Grischa wird noch zum Held der Woche, legt Sonntagsüberstunden ein und werkt an einer Lösung. Danke!
Update 15:04: Grischa hat jetzt einmal das Problem, dass die Avatare in der Seitenleiste nicht angezeigt werden gelöst, obwohl das ein ganz anderes Plugin betrifft.
Update 18:18: Jetzt sollte alles funktionieren. Nochmals Dank an Grischa für die vielen E-Mails und Updates des Plugins innerhalb kürzester Zeit. Du bist hiermit definitiv "Der Held der Woche" 🙂 Allen Kommentierenden nun viel Spass mit dem neuen Feature.

13 Kommentare

  1. Hmm! Ich fühle mich sehr geschmeichelt. 😀
    Und der Mailverkehr mit Dir hat auch dem Plugin ziemlich gut getan. 😉

    • Der Titel gebührt dir. Du hast dir heute viel Zeit genommen mit mir. War eine Freude mit dir an der Lösung zu arbeiten – wobei der Hauptteil wirklich bei dir lag, ich war nur der laienhafte Tester.
      Es freut mich auch, dass jetzt andere S9y User somit in den Genuss eines noch besseren und stabileren Plugins kommen.

  2. Danke für den Hinweis auf das Plugin! Werde ich gleich… äh… morgen… äh heute abend mal ausprobieren.

  3. Hallo,

    auch auf die Gafahr hin, dass das hier nicht ganz hinpasst – wie binde ich einen Pavatar so in meinem head Bereich ein, das dieser auch durch das „Avatar Plugin“ gefunden wird.

    All meine bisherigen Versuche die Funktion in den Blog meiner Freundin einzubauen, schlugen leider fehl….. . Selbst der unter http://www.pavatar.com/ angegebenen Code hat nicht weitergeholfen, das Bild wird einfach nicht angezeigt.

    Leider konnte ich in Ihrem Seitenquelltext keinen entsprechenden Eintrag finden. Daher auch die Fragerei 🙂

    Würde mich sehr freuen wenn Sie mir hier weiterhelfen könnten.

    Gruß
    corun

    • In der von Dir hier angegebenen Homepage gibt es keinen Pavatar. Er wird genauso abgelegt, wie auf Pavatar.com angegeben.

      Wahrscheinlich hast Du da doch noch ein Problem. Schicke doch einfach mal den Link Deiner Freundin rum, dann kann man mal rein schauen.

      • corun corun

        Das ist gut…Hilfe naht 🙂

        http://www.bonnyworld.net

        Der Blog wird mit Serendipity betrieben. Also eigentlich müsste ich doch nur folgende Syntax, in den head Bereich der index.tpl einfügen.

        Musterbeispiel:

        link rel=“pavatar“ href=“http://example.com/path/my-pavatar.png“ /

        • Anmerkung: Ich habe die spitzen Klammern aus dem Code entfernt, sonst würde er nicht dargestellt.

        • Ah.. Das ist das Blog von dem ich oben sprach. Das hat kein Pavatar. Ja.. link rel sollte reichen. 🙂

          Am besten auf eine korrekte Adresse, nicht auf so eine wie die Weiterleitung des Blogs (also gleich ohne www ablegen)

          Aber: Hast Du das nicht bereits mal ausprobiert? Musst Du erst fragen, bevor Du probierst? 😀

          • Habe den Code nun mal in den head Bereich
            der Homepage als Kommentar eingebunden. Also ohne die sollte der doch eigentlich richtig sein – trotzdem wird kein Bild angezeigt wenn ich z.B.
            http://bonnyworld.net ins Feld Homepage eintrage.

            Oder erkennt ihr noch einen Zeichenfehler ?

            • Hmm.. Liegt an den Redirects Deiner Seite.. Dachte, ich hätte da längst was für eingebaut, scheinbar nicht. Mit dem nächsten Update des Avatar Plugins wird dann auch Dein Pavatar gefunden. (bei mir im lokalen Blog getestet)

  4. Da bin ich ja beruhigt, dachte schon das läge irgendwie an meiner Art den Code dort richtig einzusetzen.

    Mit den Redirects schein wirklich etwas nicht zu stimmen, woran kann denn sowas liegen – bisher konnten wir hierfür keinen Lösungsansatz finden….

  5. Habe eigentlich nur einen Redirect in der .htaccess stehen. Ist hier evtl. etwas falsch formuliert:

    Redirect 301 /index.php http://bonnyworld.net/bonnyworld/index.php

    – Das ist das Einzige was in der htaccess steht, fehlt hier evtl. noch diverser Code ?

  6. Danke^^

    Werde ich morgen direkt mal testen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.