Zum Inhalt springen

Nextcloud Memories Update

In meinem Artikel Nextcloud: Erste Schritte mit Fotos habe ich euch auch kurz die Erinnerungen/Memories App beschrieben – insbesondere im Zusammenspiel mit der „recognize“ Funktion, die das erkennen von Gesichtern, Tieren und Gegenständen erlaubt.

Jetzt gibt es ein Update, dass eine recht praktische Funktion beinhaltet.

Mittels eines eigenen Buttons komme ich auf eine Seite „unassigned faces“. Hier finden sich alle Gesichter, die zwar erkannt wurden, aber nicht einem Cluster zugeordnet werden konnten. Das sind dann aber nicht nur die Passant:innen im Hintergrund eines Fotos. Öfters kommt es vor, dass ein Gesicht, dass ich schon einem Cluster (einer Person) zugeordnet habe, in einem anderen Foto zwar als Gesicht erkannt wurde. Jedoch die Personenzuordnung hat nicht geklappt.

Auf der oben genannten Seite kann ich nun all diese Fotos einsehen. Das jeweils nicht erkannte Gesicht kann ich mit einem grünen Rahmen anzeigen lassen. Das ist insbesondere dort hilfreich, wo ein Foto mehrmals auftaucht, da mehrere Gesichter nicht erkannt wurden.

Interessant wäre jetzt noch, ob die Zuordnung von Gesichtern die Erkennungsrate verbessert.

Ein Kommentar

  1. Sarah Gaul Sarah Gaul

    Hallo,

    vielen Dank für das Update zu Nextcloud Memories und die praktische Funktion, Gesichter auf der Seite „unassigned faces“ zu verwalten. Ich finde es besonders interessant, wie sich die Erkennungsrate durch die Zuordnung von Gesichtern verbessert. Dein Beitrag war äußerst informativ und hilfreich!

    Beste Grüße,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert