Zum Inhalt springen

Monat: Mai 2017

Barcamp ist der Platz für DAS

Ein heikles Thema. Nein, nicht "Depression". Darüber sollten wir miteinander viel offener reden und unterstützend sein.

Herr Bock hat ein Barcamp genutzt, um überseine Depression zu reden.

Heikel ist das, weil das kein Aufruf sein soll all seine persönlichen Probleme als Session in ein Barcamp einzubringen. Wenn man Herrn Bocks Beitrag liest, wird man das wohl auch nicht glauben.

Ein wunderbares Beispiel ist das, da es zeigt, was Barcamp alles sein kann. Hier kann man Themen ansprechen, die sonst in der Schublade von Konferenzorganisatoren verschwinden. Hier kann man Sessions vorschlagen, die den Finger in gesellschaftliche Wunden legen.

1 Kommentar

Verringern autonom fahrende Autos den Verkehr?

Ich bin kein Mobilitätsexperte. Aber mich interessiert natürlich, wie sich meine Umwelt – damit auch der Verkehr – in den nächsten Jahren verändern wird. Daher lese ich interessiert über autonome Fahrzeuge und wie das die Anzahl der Autos verringern wird.

Wird es das wirklich? Nachfolgend ein paar Gedanken aus meiner Sicht. Ich besitze eine Auto, benutze es aber nur selten. Ökonomisch eigentlich ein Quatsch aber ein angenehmer Luxus.

4 Kommentare