Zum Inhalt springen

Monat: April 2014

#notanappstore – ein neues alleinr Service

alleinr.at Logo
Im Jahr 2007 startete „alleinr.de“:http//alleinr.de in Deutschland und schenkte dem Land endlich mehr Ruhe im Netz. 2009 wurde ich Lizenznehmer mit der lokalisierten Version „alleinr.at“:http://alleinr.at – siehe auch [[Endlich: regionalisierte Version von alleinr]]. Ein Jahr später – 2010 – konnte Alleinr Österreich den nächsten Coup landen: [[@alleinrat – Das verändert wie wir Twitter nutzen]]. Die neue API von Twitter hindert den Dienst leider derzeit sein Service voll anzubieten, aber ich arbeite an einer neuen und verbesserten Version um auch Twitter NutzerInnen mehr Ruhe und Stille zu verschaffen.

Und heute, am 30. April 2014, startet #notanappstore!

Einen Kommentar hinterlassen

Hipstawalk in Wien: Ein Photowalk wird Hipsta

Poträtfoto im spiegelnden GlasEs gab eine Zeit vor „Instagram“:http://instagram.com/roblen da gab es für mein iPhone eine App namens „Hipstamatic“:http://hipstamatic.com/classic/. Die tat so als wenn sie eine alte Kamera wäre. Am Smartphone Screen war nur ein kleines Guckloch zu sehen und nach Drücken des „Auslösers“ dauerte es eine Minute, bis das Bild entwickelt war. Es gab eine Unmengen an Farbfiltern, viele auch als In-App-Käufe. Die App hat sich weiter entwickelt … und hätte eigentlich das „Instagram“ des Jahres 2014 sein können.
Aber das Netz ist gut genug für mehrere. So lebt die App weiter, hat sich auch weiter entwickelt und schart noch immer eine mehr oder minder große Fangruppe um sich. Und alljährlich gibt´s den „#hipstawalk“:http://blog.hipstamatic.com/post/83121957780/get-ready-hipstamatic-fam-because-on-may-10-we bei dem Menschen mit der Hipstamatic App Fotos schiessen und ins Netz stellen. Quasi ein „Photowalk“:http://photowalk.at mit einer App.

1 Kommentar

Lernen und diskutieren mit Tweets

Gestern twitterte ich – im Rückblick auf das Barcamp Graz 2014 und die Diskussion über „Die Zukunft von Barcamps“:https://nureinblog.at/3777-Die-Zukunft-der-Barcamps-Barcamp-Graz-2014:

bq. Idee: #tweetcamp Zu einem Thema twittern alle Teilnehmenden Gedanken, Links,.. Organisation über passende Hashtags. Weiterdenken… #bcg14

Darauf antwortete mir „@mattsches“:http://twitter.com/mattsches

bq. @RobLen Hast du schon von diesen Twitter-Chats gehört? Die funktionieren ähnlich, vgl. „Educamp in Frankfurt“:http://blog.sperr-objekt.de/content/1000430-Educamp-in-Frankfurt.html

Natürlich besuchte ich gleich mal „#edchatde“:http://edchatde.wordpress.com.

6 Kommentare