Zum Inhalt springen

Monat: Februar 2011

Heinz und Peter

Der Tod von Peter Alexander hat in den Medien, im Social Web und wo auch immer seinen Niederschlag gefunden.

Aber nicht nur die Person Peter Alexander steht dabei im Mittelpunkt. Viele Kommentare beziehen sich auf die Frage, ob das Unterhaltungsfernsehen früher besser war, ob einfach nur die Alternativen fehlten oder ob man uns damals nur eingelullt hat.

Einen Kommentar hinterlassen

Facebook Places Bashing

Derzeit diskutieren einige Blogger, ob „Foursquare“:http://foursquare.com schon wieder am absteigenden Ast ist und „Gowalla“:http://gowalla.com eh nur hinter her hinkt.

Ich nutze beide Dienste recht wenig. Manchmal sind sie durchaus praktisch. Aber nicht um damit meine Twitter Timeline mit „I checked in …“ vollzustopfen.

1 Kommentar

Digitalks zu Barrierefreiheit im Web, 15. März 2011

Logo DigitalksAm 15. März 2011, 18.00 Uhr, gibt es bei „Digitalks“:http://digitalks.at eine kostenlose Veranstaltung (im Museumsquartier Wien) zum Thema „Barrierefreiheit im Web“:http://www.digitalks.at/2011/02/14/digitalks-barrierefreiheit.

Neben „Markus Ladstätter“:http://www.bizeps.or.at/person.php?wer=lam, „Verein BIZEPS“:http://www.bizeps.or.at/, und „Martin Habacher“:http://mabacher.com/ (brachte den „Barchair“:http://www.mabacher.com/barchair auf die Barcamps) habe ich die Ehre ein wenig zum Thema beitragen zu dürfen.

Einen Kommentar hinterlassen

Datamaps.eu – Ein Bild sagt mehr…

Logo Datamaps.euEin Bild sagt mehr als tausend Worte heißt es. In vielen Fälle stimmt das auch. Das gilt insbesondere für Tabellen und lange Zahlenreihen. Kann man diese in Grafiken verpacken, so ergibt dies für viele Menschen einen neuen Sinn. Manches ist dann auch einprägsamer ersichtlich.

„Datamaps.eu“:http://datamaps.eu macht sich nun auf, Zahlen in Daten-Landkarten zu verwandeln.

Einen Kommentar hinterlassen

1a-url.de – der barrierefreie Webcounter – Interview mit Stephan Heller

Die BIENE ist seit Jahren DER Wettbewerb für barrierefreie Websites im deutschsprachigen Raum. Bei der „BIENE 2010“:http://www.biene-award.de/ ist mir insbesondere das barrierefreie Webstatistiktool „1a-url.de“:http://www.1a-url.de/de/ aufgefallen.

Denn behinderte Menschen sind nicht nur KonsumentInnen von Webangeboten – muss ich das jetzt wirklich noch betonen? – viele gestalten auch welche. Aber die Anzahl der barrierefreien Backends von CMS etc. dürfte sich noch sehr klein halten. Umso interessanter sind dann Webtools wie 1a-url.de.

Stephan Heller („daik.de“:http://daik.de/) hat dieses Angebot mit fachlicher Unterstützung von „Kerstin Probiesch“:http://www.barrierefreie-informationskultur.de/ gestaltet.

Neugierig wie ich bin habe ich Stephan Heller um ein (schriftliches Interview) gebeten. Herr Heller verwies mich vorab auf ein Interview im „PHP Magazin“:http://it-republik.de/php/artikel/Wenn-man-es-einmal-verinnerlicht-hat-kann-man-nicht-mehr-anders.-3488.html. Ich hoffe ich habe Herrn Heller doch noch ein paar interessante Antworten entlockt.

1 Kommentar