Zum Inhalt springen

Monat: Juni 2009

Eine netidee bringt Eier

Logo Birne bringt Eier

Die Devise „Birne bringt Eier“ ist vielleicht nicht gerade der sinnigste Werbespruch. Sinnig bei der Aktion „netidee“:http://netidee.at ist aber das ganze reale Geld (daher „Eier“) die es für gute Ideen (daher „Birne“) rund um das Thema Internet gibt. Jährlich vergibt die „Internet Foundation Austria“:http://www.netidee.at/die_internet_foundation_austria_ipa Förderungen in der Höhe von rund 500.000 Euro.

Die „Netidee 2009“:http://www.netidee.at/die_netidee_2009/ soll sich diesmal mit dem breiten Thema „Inclusion“ beschäftigen:

bq. Diesmal wollen wir alle erreichen! Beim Thema „inclusion“ geht es darum, möglichst viele Menschen einzubeziehen und zur aktiven Teilnahme am Internet zu motivieren: Alte und Junge, Fremde und Vertraute, Gesunde und Kranke, Arme und Wohlhabende, Kleine und Große, Zufriedene und Kritische, Tüftler und Überflieger, Eigenbrötler und Vernetzte,…

Gefördert werden Projekte, die sich genau dieser Idee widmen. Die Förderhöhe beträgt dabei 2.000 bis 50.000 Euro. Je nach Projekt können bis zu hundert Prozent durch die „netidee“ finanziert werden.

4 Kommentare

Serendipity Twitter Plugin mit mehreren Accounts

Wow…

Als ich Grischas „Tweet über eine neue Alphaversion des Twitter Plugins“:http://twitter.com/gbrockhaus/status/2282870761 las musste ich gleich zurückschreiben. Als „Betatester der ersten Stunde“:/blog/archives/2856-Serendipity-Twitter-Plugin-ist-fertig durfte ich die Alpha der neuen Version gleich installieren und bin mehr als beeindruckt.

8 Kommentare

Piwik – zusätzliche Tools und Plugins

Vorab danke an all die vielen Kommentare auf meinen „heutigen Artikel über Piwik“:https://nureinblog.at/2859-Google-Analytics-ade-Willkommen-Piwik. Einige der Kommentatoren schrieben, dass sie das „Web Analyse Tool Piwik“:http://piwik.org ebenfalls testen wollen. Schreibt mir doch bitte, was so eure Erfahrungen sind.

Aufgrund des positiven Widerhalls habe ich mich ein wenig hingesetzt, gesucht und gesurft. Ein paar interessante Links möchte ich mit euch gleich teilen.

3 Kommentare

Google Analytics ade – Willkommen Piwik

Logo Piwik

Längere Zeit habe ich als Statistiktool Google Analytics auf meinem Blog verwendet. Natürlich kann dieses Tool sehr viel aber immer bleibt im Hinterkopf, dass Google damit über mein Blog weitere Daten über SurferInnen sammelt und eingeloggt Google UserInnen noch besser „überwachen“ kann.

Daher habe ich auf die Suche nach einer Alternative gemacht.

23 Kommentare