Zum Inhalt springen

Monat: Juli 2008

Organisation braucht keine Organisation

U-Bahn Fahrplan

Den Bericht zum Photowalk Wien von Beate Firlinger möchte ich euch (etwas verspätet) natürlich nicht unterschlagen.

Besonders interessant finde ich ihre Ausführungen unter der Überschrift „Kollektive Bewegungen“. Diesen Gedanken möchte ich hier weiterführen. Denn irgendjemand hat mich vor einiger Zeit darauf hingewiesen, dass Photowalks schon sehr lange durchgeführt werden. Denn Fotoklubs/vereine würden sich schon von jeher treffen um gemeinsam zu fotografieren.

1 Kommentar

12seconds

Seit ich Mobiltelefone mit Videofunktion besitze habe ich mich schon öfters dabei ertappt, dass ich ganz kurze Sequenzen aufnehme oder aufnehmen möchte. Ein kurzes Plätschern einer schönen Quelle, ein schräges Spielzeug in Aktion,… Aber was macht man mit so kurzen Filmen? Selbst die neue Möglichkeit auf Flickr Kurzfilme bis 90 Sekunden hochzuladen ist mir dann oft nicht passend.

Aber jetzt gibt es 12seconds. Nach twitsay, das kurze Audiokommentare á la Twitter erlaubt, ist 12seconds die Plattform für kurze – nämlich 12 Sekunden lange – Videos. Auch hier ist die Grundidee, das was einem so den lieben langen Tag beschäftigt, in 12 Sekunden per Ton und Film zu dokumentieren.

6 Kommentare