Zum Inhalt springen

I´m living in a book

Dose mit Aufschrift "Goliath Knetholz"

Kennt ihr Jasper Fforde und seine verrückten Geschichten rund um die Literaturagentin Thursday Next? Ich habe die ersten drei Bände im Urlaub regelrecht verschlungen. Über Fforde wurde schon viel geschrieben. Ich lasse es daher dabei bewenden und verweise nur auf eine erste Einführung auf der deutschsprachige Website jasperfforde.de. Eine wichtige Rolle in den Geschichten nimmt die Goliath Corporation ein, von der es auch eine (nicht ernstgemeinte) Firmenwebsite gibt.

Vor einiger Zeit kam mir aber Zweifel, ob ich nicht selbst Teil eines Buches bin. Da stand ich nämlich in einem Baumarkt und entdeckte in einem Regal folgendes Produkt (siehe Bild). Für alle Jasper Fforde LeserInnen wohl ein Grund zum nachdenken…

Dies ist ein älterer Artikel. Leider sind einige verlinkte Seiten nicht mehr erreichbar. Wenn möglich, findest du einen Link zur archivierten Seiten in der WayBack Machine. Wenn du etwas zu dem Inhalt ergänzen möchtest, schreib mir oder kommentiere diesen Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.