Zum Inhalt springen

Nikon Coolpix S5

Ich habe mir eine neue Digicam, nämlich die Nikon Coolpix S5, zugelegt. Eigentlich muss ich ja in diesem Blog nicht jeden Neueinkauf kommentieren, aber was mich verwundert (sollte es das nicht?) ist die Mac-Unterstützung. Das man die Kamera per USB an den Mac hängt und dieser die Speicherkarte als Laufwerk erkennt wäre ja noch nicht das große Ereignis.

Aber mit PictureProject – siehe Screenshot – liefert Nikon ein Programm mit, dass auch unter MacOS X läuft. Allein dafür gebührt schon Lob.

Das dieses Programm noch dazu einiges leistet ist umso besser. Bilder lassen von der Kamera aus leicht importieren, in Albend verwalten sowie auch bearbeiten. Rote Augen entfernen, Helligkeit verändern, Größe ändern sind nur einige der Möglichkeiten. Aus dem Programm heraus können Bilder gedruckt, auf DVD/CD gebrannt und auch per Mail versandt werden. Die Alben können beliebig sortiert und benannt werden, Bilder können von überall her importiert und bearbeitet werden.

Wäre PictureProject etwas eleganter, dann könnte iPhoto etwas flau im Magen werden. Aber Nikon dürfte die Software weiter entwickeln. Denn nachdem ich das Programm installiert hatte konnte ich über die Updatefunktion eine neue Version des Programms herunterladen. Ich habe mich noch nicht perfekt eingearbeitet und mag noch so einige Kanten übersehen. Aber für den/die Hobbyfotografen/in bietet das Programm mal alles was man/frau so braucht.

Ein kleiner Dank an Nikon. Denn es ist nicht selbstverständlich, dass Elektronikproduzenten an den Mac denken. Mal sehen ob sich auch die Kamera so bewährt und damit ein gutes Hardware/Softwaregespann abgibt…
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.