Zum Inhalt springen

Die Menschheit lebt im Heute


Wie eine empirische Untersuchung zeigt lebt der Mensch eindeutig im Heute. Sein Blick ist auch nicht auf die Vergangenheit (also das "gestern") ausgerichtet sondern auf die Zukunft ("morgen").

Tja, ich könnte jetzt noch länger fortfahren, mich in pseudowissenschaftlichen Ergüssen ergeben usw. usf. aber ich löse gleich das Rätsel um diese besagte "Studie". Kurz gesagt, es ist keine…sondern:

Dank Perun bin ich auf Google Trends gestossen. Dieses Tool erlaubt es die Trefferanzahl zwischen mehreren Begriffen (einfach durch ein Komma trennen) zu vergleichen. Dabei kann man auch zwischen einzelnen Regionen und Sprachen vergleichen. Letzteres ist recht praktisch, da ein Begriff wie "kind" im englischen ja durchaus etwas anderes bedeutet.

Jetzt habe ich mich einfach hingesetzt und mal die Trefferanzahl von gestern, heute und morgen verglichen. Und siehe da, die Mehrzahl sucht öfters nach dem Begriff "heute". Allein die Treffer bei den Google News unterscheiden sich, da steht zwar "heute" auch an oberster Stelle, wird aber von "gestern" und nicht vom "morgen" gefolgt. Aber dies liegt wohl in der Natur von Nachrichten.

Wenn ihr einen witzigen Vergleich gefunden habt, dann schreibt doch bitte einen Kommentar.

Ein Kommentar

  1. Angeregt durch den Jahresrückblick von Matthias möchte ich rechtzeitig einen kleinen Blick auf das Jahr 2006 werfen. Dabei betrachte ich allein die kleine Welt von "Nur ein Blog" und bringe die Liste der 12 Monatshighlights (ganz subjektiv und

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.