Zum Inhalt springen

Plugins in Serendipity

Stephan fragt mich in einer E-Mail, welche Plugins ich in Serendipity verwende, welche es überhaupt gibt und wie man selbst welche erstellt.

Nun denn: Ich verwende eine Menge Plugins. Hier alle aufzuzählen wäre recht mühsam und ist wohl kaum für jemanden hilfreich. Wer aber wissen möchte, wie ich eine bestimmte Funktion in meinem Blog erreicht habe, der kann gerne nachfragen.

Es gibt aber noch mehr Plugins. Zugriff darauf hat man direkt in der Verwaltungsoberfläche von Serendipity. Mittels der Funktion Spartacus kann man Plugins auch direkt ins System laden und danach sofort verwenden. Wer sich schon vor der Installation einen Eindruck verschaffen möchte, der/die findet auf der Plugin Seite des s9y Wikis eine entsprechende Liste. Infos über die aktuellen Entwicklungen gibt es im entsprechenden Forum des s9y Boards. Über neue Plugins berichtet auch das s9y Blog.

Wie man selbst Plugins erstellt? Ich bin kein PHP Programmierer. Etliche Hinweise findet man aber in den oben angegebenen Seiten/Foren. Etliche Plugin Programmierer geben sicherlich auch erste Hilfestellungen oder Tipps. Ein interessanter Weg ist einfach mal ein Plugin zu nehmen und es seinen Ansprüchen gemäß zu adaptieren.

Wer dann ein Plugin geschaffen, adaptiert, verbessert oder sonstiges hat, der/die melde sich einfach beim Programmierer Team und schon findet man sich selbst in der Pluginliste 🙂

4 Kommentare

  1. Dank dir,

    hab grad noch n bissl rumprobiert mit dem Programmieren von eignen Plugins, so langsam seh ich durch 😉
    Mich würde vor allem interessieren,
    wo ich die Plugins „getaggte Artikel“, das Plugin mit den Zeichen bei „kommentar“ und „hauptmenü“ (oder hast du das per hand reingemacht?) finden kann. Die sind ja standardmäßig nicht drin oder?!
    ich muss dazu sagen, dass ich gestern zum ersten mal von serendipity gehört habe und gerade noch am anfang vom Bloggen bin.
    Würde mich über eine Antwort freuen,

    beste grüße, stephan

    • Na bitte, wird schon 😉

      Nachdem es schon spät ist erlaube mir die Antworten erst mit morgen/heute. Was meinst du mit „Plugin mit Zeichen“, das habe ich nicht ganz kapiert.

      Serendipity ist ein tolles Tool und bloggen macht Spass, du wirst es sehen. Man darf sich nur nicht selbst in Stress bringen – im Sinne von „ich muß jeden Tag etwas Wichtiges schreiben“. Wenn man das beherzigt hat man selbst Freude daran und vielleicht findet man auch Menschen, die Interesse am „Geschreibsel“ haben 😉

  2. ich meine diese Grafik hier unten „Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhinden, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen“ ….
    ist ja standardmäßig nicht drin oder?!

    ja und dann wie gesagt die oben benannten plugins noch.
    also ich beschäftige mich erst 2 tage mit bloggen und find es mehr als genial,
    würde mich freuen später Mitinteressierten u.a. auch Informationen und Downloads dazu anzubieten.
    ich schau morgensofort rein wenn du Infos drin hast,
    bis dahin Gute Nacht 😉

    • Das eine ist das Spamblock Plugin und das andere eben das Tag Plugin. Ersteres ist im „Grundpaket“ enthalten und muss dort nur aktiviert werden. Zweiteres kann man eben selbst nachinstallieren oder über Spartacus und die Adminoberfläche auf Knopfdruck aus dem Netz nachinstallieren.

      Wenn du also per FTP das entsprechende Plugin Verzeichnis mit den entsprechenden Zugriffsrechten versiehst brauchst du nicht mehr viel nachforschen, wo die Plugins zu finden sind sondern kannst einerseits über die Admin Oberfläche alle lieferbaren Plugins auflisten (auch ohne Zugriff auf das Verzeichnis) und dann eben per Knopfdruck auf deinem Webspace installieren.

      Ansonsten kann ich dir nur empfehlen dir mal ein paar s9y Blogs anzuschauen und dich von den dortigen Benutzerführungen etc. inspirieren zu lassen. Alles weitere obliegt dann dir – insbesondere natürlich die Inhalte 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.