Zum Inhalt springen

tExas News vom 1. Dezember 1998

Auf Rene´s Avigo Page http://mathsrv.ku-eichstaett.de/MGF/homes/grothmann/avigo/Bridge.html
findet sich ein Bridge-Trainer sowie der Sourcecode dazu. Danke René
für die Hilfestellung für alle Neueinsteiger beim programmieren.
Auf Sam Rauchs Avigo Seite gibts eine Betaversion von PacMan? für den Avigo http://www-personal.umich.edu/~srauch/avigo/

AVIGO SIMULATOR für den PC!!
Ebenfalls bei Sam gibts (und das ist echt spannend) die Version 0.9 des Avigo Simulators http://users.bart.nl/~gv/avigosdk/simulator.htm
. Ich habe ihn erst ein paar Minuten getestet aber man kann auf alle
Fälle etwas mit ihm anfangen und sogar weitere Applikationen zuladen.
Damit der Simulator läuft, braucht man auf alle Fälle auch das das ROM
das aber bei TI http://www.ti.com/organizers/avigo/docs/swupdate.html oder per FTP ftp://ftp.ti.com/pub/organizers/avigo/swupdates/deutsch_1004.zip
aus dem Internet geladen werden kann. Und damit läuft der Simulator
auch mit einer deutschen Oberfläche. Leider will Sam den Simulator im
Moment nicht weiterentwickeln.

Auf Avigo Downloads gibts auch neuen Versionen des Scientific Calculators und des RPN Calculators http://www.seoulcc.org/avigo/
Nach nochmaligen durchbrowsen, etc. durchs Netz ist mir erst die Diskussion in der AvigoDev? Mailinglist aufgefallen. Und auch wenn diese Meldung zweideutig ist:
TI kündigt auf seinen Webseiten http://www.ti.com/organizers/avigo/docs/avdevrel.html folgendes an:

"How do I get help? Effective December 15, 1998, TI will no longer
provide direct support for the Avigo TOPS API and Avigo SDK from Avocet
Systems. Instead, Avigo developers in need of support should use the
following resources to get help. Support of the Avocet Sytems‘ Avigo
Software Development Kit is available by contacting Avocet Systems
directly." Weiters werden die Discussion Group von TI und auch die
Newsgroup als Ressource genannt.

Dies kann natürlich vieles bedeuten. Z.B. TI will den Avigo nur
verkaufen, der Developer Support geht zu Avocet – was vielleicht eine
gute Lösung wäre, obwohl manche Programmier dies als Affront und als
Schmälerung des Supports ansehen. Oder….? Ich will nicht schon wieder
spekulieren und auch TI Österreich hat sich noch nicht wieder gemeldet.
Immerhin klingt diese Meldung von TI NOCH nicht als ein Ende der
Produktion. Wir werden sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.