Zum Inhalt springen

tExas News vom 10. Oktober 1998

Graffiti(?): Auf http://www.net-dynamics.com/ranman/ der Seite von Randal ‚Ranman‘ Bates gibts eine Demoapplikation die die Texteingabemethode Graffiti (wird unter anderem vom PalmPilot?
verwendet) simuliert. In einem 3×3 Felder großen Bereich kann man
Buchstaben, Sonderzeichen und Zahlen zeichnen, die anschließend in
einem Textfenster erscheinen. Dies ist keine individuelle
Handschrifterkennung, man muß sich den Vorgaben wie ein Zeichen zu
schreiben ist anpassen. Eine genaue Anleitung findet sich auf der o.g.
Site. Wie geschrieben "GLYPH" ist vorerst nur ein Demo. Es gibt
anscheinend aber schon einen Austausch mit Texas Instruments über eine
mögliche spätere Implementierung in eine OS-Update bzw. überlegen
einige Programmierer schon einen OS-Hack. Damit hätte der Avigo neben
der virtuellen Tastatur und dem T9-Keyboard noch eine dritte
Eingabemöglichkeit. Wir werden sehen. Auf alle Fälle eine tolle
Leistung von Ranman.
Unter http://lorgar.ish.com/tails/avigo/pics.html finden sich einige nette Startup-Bilder für den Avigo.
Free SDK: Willie Macris Seite http://billbaxter.com/avigo/ präsentiert etliche kleine Demos, die mit dem Free SDK (http://www.bart.nl/~gv/avsdk_090b1.zip erstellt wurden.
Auf Avigo Downloads http://www.seoulcc.org/avigo/ gibts wieder jede Menge neuer Programme bzw. Updates, unter anderem:

  • Lunar Lander von Matthew Langham
  • IR Transfer 1.0 von Thomas Chapman für den Datentransfer zwischen
    zwei Avigos, nachdem ich niemanden in meiner Nähe mit einem Avigo habe,
    kann ich es leider nicht testen
  • Die Version 1.5 des Scientific Calculators von Dave Page
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.