Zum Inhalt springen

tExas News vom 28. Februar 1999

Zwar kann man offiziell noch immer nichts lesen, aber TI gibt
anscheinend manchen die Auskunft, dass der Avigo nicht mehr produziert
wird.

Aus diesem Grund hat sich auch die Firma A-TAC überlegt, ob sie überhaupt mit einer CD-ROM zum Thema Avigo rauskommen soll.

Ein Mitarbeiter der Firma ersuchte mich aber um folgende Mitteilung an Euch User:

Wer hat Interesse an der AVIGO CD mit allen z.Zt. verfügbaren
Programmen und Tools die es für den AVIGO gibt. Bitte mailen bis
20.03.1999 an: "avigocd@a-tac.net"

Also, wenn es Euch an Anliegen ist, dann sendet die email an A-TAC. Wer
nicht direkt mit der Firma kommunizieren möchte, kann mir auch was
senden. Ich würde mich freuen, wenn Ihr etwas direkt sendet, Ihr es mir
cc: auch sendet.

Avigo Freeware SDK Home http://users.bart.nl/~gv/avigosdk/default.htm hat mit 27.2.99 ein Update erhalten.
Unharnessed Energy Software http://www.geocities.com/SunsetStrip/Arena/7170/avigo.html hat eine GUI Library herausgebracht um Softwareentwicklern den Zugriff auf Buttons, Leisten etc. bequemer zu gestalten.
Jom Avigo http://www2.crosswinds.net/san-marino/~jom/avigo/ hat ein "Neues" (naja tExas erschien schon länger nicht mehr) Spiel – flipflop herausgebracht.
Sam Rauch´s Avigo Page http://www-personal.umich.edu/~srauch/avigo/ bietet nun auch eine Keyboard Library für Programmierer an.
Auch Avigo Developer http://www2.crosswinds.net/san-marino/~jom/avigodev/ bietet etliches an interessantem Material und Links.
Und für die ganz "Harten"  gibts die Alliance of Avigo Assemblers http://people.delphi.com/gamelords/avigo/index.html u.a. mit dem Avatar Terminal Emulator.
Und wie immer lohnt sich ein Blick zu Avigo Downloads http://www.seoulcc.org/avigo/. Neben neuen Spielen und kleinen Applikationen gibts u.a. auch einen
HP35 Emulator, den ich aber derzeit aus technischen Schwierigkeiten
heraus noch nicht testen konnte.
Eine neue Mailinglist gibts auch http://www.onelist.com/subscribe.cgi/AnyAvigo, aber es tut sich derzeit (letzten 3 Wochen) eigentlich noch gar nichts in ihr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.