Zum Inhalt springen

PolitikerInnendiskussion

Knapp nach einer emotional erschöpfenden Diskussion zwischen SpitzenpolitikerInnen (auf Landesebene) überlege ich mir ein neues Fernsehformat.

Ich mag ja die Reduktion. Daher in Kürze:

Sparen wir uns das Publikum im Studio. Das andauernde Klatschen der jeweiligen Partei-Fans ist nervend und zeitraubend.

Was wäre, wenn wir auch die Moderation einsparen.

Hier sitzen PolitikerInnen, die nach der Wahl mehr oder minder zusammenarbeiten wollen oder sollen oder müssen. Hier sitzen Menschen, die nach der Wahl weiter Diskussionen führen müssen, Strukturen verwalten sollen,… Schauen wir doch, wer – ganz ohne Moderation – das Agendasetting übernimmt, wie sie sich selbst in der Diskussion organisieren.

Vielleicht endet so ein Versuch im Desaster. Mich würde schon einmal interessieren ob jemand so ein Format kennt.

3 Kommentare

    • Danke. Interessant. Ich würde aber nicht mal den Würfel drinnen lassen…

  1. Oh ja, das wäre in der Tat spannend 🙂
    Bin dafür – falls wer fragen sollte 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.