Zum Inhalt springen

Wie man Barcamps findet

Nachdem immer wieder die Frage auftaucht, wie man eigentlich erfährt, wo und wann es ein Barcamp gibt, eine kleine Liste.

In Österreich sind fast alle Barcamps auf barcamp.at zu finden. Viele werden auch über diese Seite (Wiki) organisiert. So kann man sich dort anmelden und die Sessionliste bzw. die Dokumentation ist dort auch zu finden. Wobei in letzter Zeit einige OrganisatorInnen übergehen ihr Barcamp zwar einzutragen aber alles weitere auf einer eigenen Website anzubieten.

Barcamp-liste.de von Jan Theofel bietet einen Überblick über Barcamps in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Eigene Sticker weisen aus, ob das Barcamp kostenlos ist oder kostenpflichtig ist. Auch „klassische Barcamps“ (sprich keine Themenvorgabe) werden extra ausgewiesen. Wer regelmäßig über neue Eintragungen informiert werden möchte, der kann den Newsletter abonnieren.

Das t3n Magazin bzw. deren Website bietet ebenso den Großer BarCamp Überblick.

Die beiden letzten überschneiden sich zwar, aber das eine oder andere Barcamp ist nur in einer Liste vorhanden (Stand 3. Jänner 2015). Wobei es manchmal auch die Frage ist, ob etwas das sich IrgendwasCamp nennt auch gleich ein Barcamp ist.

Aber diese Frage ist woanders zu beantworten.

2 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis auf die Barcamp-Liste! Dort gilt für mich die Regel, dass ich nur Barcamps liste, die keine vordefinierten Themen/Programm haben. Einzig eine Keynote pro Tag lasse ich als Impuls noch „durchgehen“. Ich werde aber noch eine Kategorie wie etwa „Barcamp-ähliche Events“ einführen um auch Events, die mehr Rahmen vorgeben, listen zu können.

    • Finde es gut, dass du entsprechende Kriterien aufstellst, damit die Veranstaltungsform nicht zu sehr verwässert.

      Bin aber dann gespannt, was unter „barcamp-ähnliche Events“ zu finden sein wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.