Zum Inhalt springen

Frag doch mal @askteresa

Am Wochenende bin ich auf den Twitter Account @askteresa gestossen. Teresa Hammerl beantwortet Fragen, die man ihr auf Twitter stellt. Das machte mich neugierig. Nach den ersten Antworten habe ich daher Teresa um ein kleines Interview per E-Mail gebeten. Auch diese Fragen wurden prompt beantwortet.

Aber lest selbst.

Robert: Du hast mit @askteresa einen Twitter Account eingerichtet, der Fragen beantwortet. Was ist der Sinn bzw. deine Intention?

Teresa: Es passiert mir sehr häufig im alltäglichen Leben, dass mir Fragen gestellt werden, dass Leute auf mich zukommen und von mir etwas wissen wollen. Das reicht von Fragen wie „Wie lautet das Druckerpasswort?“, „Wie mache ich hier Kaffee?“, „Wie lange hat xyz geöffnet?“ bis zu „Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Facebook Profil, einer Seite und einer Gruppe?“. Das führte soweit, dass mir irgendwann der Spitzname TFAQ – Teresa Frequently Asked Questions verliehen wurde. Die logische Konsequenz war dann für mich eine Website und schließlich auch einen Twitteraccount einzurichten. Auch der sektor5 hat darüber schon mal berichtet.

Gibt es Fragen, auf die du nicht antworten würdest?

Das lasse ich mal auf mich zukommen. Natürlich ist es mein Projekt, da nehme ich mir schon auch die Freiheit auf Fragen nicht zu antworten. Das hat dann aber sicher einen guten Grund.

Gibt es eine Antwortgarantie?

Nein.

Wie lange willst du dein Service anbieten?

Solange es Fragen gibt.

Planst du die Seite „tfaq.io“ auszubauen?

Ich habe schon öfters die Frage gestellt bekommen, ob ich nicht die am häufigsten gestellten Fragen gleich auf der Website präsentieren möchte. Quasi mit einem FAQ Bereich. Das wäre natürlich ein guter und auch zeitsparender Weg. Vielleicht bieten sich aber auch noch andere Veränderungen an. Im Moment gefällt mir allerdings ebenso das schlichte Design.

Was magst du meinen LeserInnen über dich erzählen?

Ich bin freie Journalistin, lebe seit 2008 im Internet und bin da hauptsächlich als @colazionearoma zu finden, wenn ich nicht gerade @askteresa bin.

Welche Frage sollte ich dir noch stellen und was antwortest du auf diese?

Sind wir fertig? Ja.

Dies ist ein älterer Artikel. Leider sind einige verlinkte Seiten nicht mehr erreichbar. Wenn möglich, findest du einen Link zur archivierten Seiten in der WayBack Machine. Wenn du etwas zu dem Inhalt ergänzen möchtest, schreib mir oder kommentiere diesen Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.