Zum Inhalt springen

Windmemo – Nachrichten nur einmal lesen

Bei netzwertig.com lese ich über „Windmemo„.

Dies ist ein älterer Artikel. Leider sind einige verlinkte Seiten nicht mehr erreichbar. Wenn möglich, findest du einen Link zur archivierten Seiten in der WayBack Machine. Wenn du etwas zu dem Inhalt ergänzen möchtest, schreib mir oder kommentiere diesen Artikel.

Witzige Idee, die sich schnell selbst erklärt (1:1) von der Windmemo Seite kopiert:

  1. Trage dein Memo ein.
  2. Generiere einen Link.
  3. Teile den Link.
  4. Nur der erste Leser bekommt das Memo angezeigt.
  5. Nach dem ersten Lesen ist das Memo nicht mehr aufrufbar.

Das macht Sinn? Habe ich mich auch gefragt. Im ersten Moment ist es witzig für den Spiel- und Spaßtrieb. Aber eine andere Anwendungen kommen mir da schon in den Sinn.

Z.B. einen Gewinncode in ein Windmemo verpacken und dann per Mailingliste verteilen. Wer als erster liest, hat gewonnen. Ob das Webmäßig geht oder die Bots eh gleich schneller sind, probiere ich hiermit aus:

Hinter den 3 Links verstecken sich Gewinncodes. Wer mir den schickt, der bekommt die Möglichkeit sich einen Artikel von mir zu wünschen (Themenvorgabe, Inhalt natürlich von mir :). Trackbacks habe ich deaktiviert, damit mein Blog nicht gleich selbst die Links aufruft und damit zerstört. Aber andere „Quellen der Zerstörung“ sind natürlich möglich und das Ganze schlägt fehlt. Aber probieren geht über studieren.

Mal schauen, ob mir sonst noch Nutzungsideen einfallen.

3 Kommentare

  1. Vor kurzem habe ich Windmemo schon im Artikel Windmemo – Nachrichten nur einmal lesen erwähnt. Kurz nochmals zur Funktion: Trage dein Memo ein. Generiere einen Link. Teile den Link. Nur der erste Leser bekommt das Memo angezeigt. Nach dem erst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.