Zum Inhalt springen

#lastmanonthemoon

Collage mit unterschiedlichen Fotos


Den ersten kennen viele, aber wer kennt Eugene Cernan? Er war der elfte und somit letzte Mensch, der den Mond mit der Apollo 17 Mission betrat.

All das habe ich erst nachgelesen, nachdem ich mein erstes Foto mit „#lastmanonthemoon“ auf Instagram taggte – siehe mein Instagram Account.

Urlaubsfotos sind manchmal immer dasselbe.

Daher gab es online nur Schwarz-Weiss-Fotos. Motive wählte ich so, dass sie zwar etwas von meinem Urlaubsort abbildeten. Aber sie sollten mal ernsthafter mal ironischer mit dem Hashtag zu tun haben.

Daher haben auch die oben abgebildeten Fotos Titel wie „Launch Control“, „Moon Surface“ etc.

Nun, die Idee ist ausbaubar und kann sicherlich noch kreativer gelöst werden.

Vielleicht will jemand mit dem Hashtag weiter arbeiten oder seine Reise auch unter ein ganz anderes Motto stellen. Vielleicht gib es solche Ideen schon zuhauf. Würde mich freuen, davon zu lesen.

Zuletzt. Ich hoffe, dass ich niemand mit dem Hashtag Hijacking auf den „Mond getreten“ bin. Aber vielleicht tauchen meine Fotos irgendwann einmal in einem Apollo 20 Verschwörungstheorie Video (wen das interessiert, sucht selbst – ich mag denen keinen Link schenken) auf 😉

… und gerade kommt mir eine Idee für eine neue Fotoserie. Aber da müsst ihr noch warten …

Ein Kommentar

  1. Zwei Wochen Griechenland liegen hinter mir. Mit Karpathos war es eine Insel, die manch eineR kaum oder gar nicht kennt. Als wir vor zwölf Jahren zum ersten mal die Insel betraten gab es in der kleinen Hauptstadt ein Café, das WiFi anbot. Dieses gibt es n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.