Zum Inhalt springen

Was Webtermine.at, Qando und die Verkehrsauskunft Österreich gemeinsam haben

Manchen von euch wird der Name Robert Harm etwas sagen. Er twittert unter @robertharm, ist Open Data Aktivist – u.a. bei „open3“ – und Mitentwickler von „webtermine.at“, der Terminplattform von webbezogenen Veranstaltungen. Bei letzterer wirke ich auch (noch) mit.

Dies ist ein älterer Artikel. Leider sind einige verlinkte Seiten nicht mehr erreichbar. Wenn möglich, findest du einen Link zur archivierten Seiten in der WayBack Machine. Wenn du etwas zu dem Inhalt ergänzen möchtest, schreib mir oder kommentiere diesen Artikel.

Für das Content Management System „WordPress“ hat Robert das „mapsmarker Plugin“ entwickelt (in einer kostenlosen und einer Pro Version). Maps Marker erlaubt das Anlegen von Markierungen (Orten) auf unterschiedlichen Karten (open street map und Co), die man mit Erläuterungen, Bildern, Icons etc. versehen kann. Eine ganz gute Erläuterung in deutsch liefert eine Artikel der Futurezone.

Maps Marker ist natürlich auch auf „Webtermine.at“:installiert. Und jetzt kommen wir langsam zurück zur Überschrift.

Maps Marker nutzt dabei u.a. die Daten der Plattform basemap.at, die sich selbst wie folgt erklärt:

basemap.at ist eine internetfähige Grundkarte von Österreich, basierend auf den Geodaten der Länder und deren Partnern, frei verfügbar und performant.

Seit heute ist „“Webtermine.at“ – neben der Verkehrsauskunft Österreich (VAO) und Qando (Wiener Linien) – als eine der drei Referenzen genannt, die basemap.at schon jetzt nutzen.

Das freut natürlich.

PS: Wer nach der Zukunft von webtermine.at fragt. Ja, der Relaunch hat sich ein wenig verzögert – wir sind alle „nur“ in unserer Privatzeit dafür aktiv. Sobald es dazu Neues gibt, werden wir das natürlich auf allen Kanälen ankündigen. Webtermine.at bietet bis dahin eine aktive Plattform für interessante Webtermine.

4 Kommentare

  1. Sieht wirklich nett aus, dieses Plugin. 🙂

    Da stellt sich allerdings sofort die Frage: Warum gibt es das noch nicht für S9y? 😉

    • Du hast ja selbst ein 😉 dazu gestellt 🙂

      Wenn jemand Robert die Zeit gibt (und/oder das Geld) sich in S9y einzuarbeiten, dann würde es eine S9y Version sicherlich geben.

  2. Das wäre wohl ein längeres Projekt 😉 – WordPress unterscheidet sich doch wesentlich von sy9

    • Eben 🙂

      Das geht wohl nur, wenn wir dir das ordentlich finanzieren würden/könnten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.