Zum Inhalt springen

Das T919i kommt, T919 und Java

Kaum ist man für ein paar Tage weg:

Das T919i kommt
Auf der Tel.Me. Website findet ihr eine große Ankündigung über das neue T919i von Tel.Me. Für t-Seite LeserInnen gibt´s eigentlich kaum Neues bezüglich Features. Zur Frage, ob JAVA integriert ist: Der MIDP 1.0 Standard wird integriert sein. Dies ist eine Java Umgebung für Mobiltelefone – nähere Infos unter http://java.sun.com/products/midp/

The Mobile Information Device Profile (MIDP), combined with the Connected Limited Device Configuration (CLDC), is the Java runtime environment for today’s mobile information devices (MIDs) such as phones and entry level PDAs. What MIDP provides is the core application functionality required by mobile applications – including the user interface, network connectivity, local data storage, and application lifecycle management – packaged as a standardized Java runtime environmentand set of Java APIs.

Ob das T919i auch MPEG4 Videos aufzeichnen kann ist nach durchlesen der Seiten unklar. Mit einer optionalen MMC/SD ist auf alle Fälle das abspielen möglich.

Wer im Tel.Me. Webshop das T919i bis 5. Oktober 2003 vorbestellt erhält kostenlos dazu ein Mobilitätsset (Autoladekabel und Stereo portable Freisprecheinrichtung).

Sobald ich weitere Informationen habe, werde ich sie natürlich in den t-Seite News bringen.

Das T919 und Java
Unklar ist, ob Tel.Me. auch das T919 noch mit Java nachrüsten wird. Aufgrund von E-Mails von Tel.Me. an t-Seite LeserInnen dürfte es so sein, dass einfach der Speicher nicht mehr ausreicht, nachdem man anderweitige Features (auf Kundenwunsch) eingebaut hat.
Auch hier müssen wir aber noch auf ein endgültiges offizielles Statement warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.