Zum Inhalt springen

Zwei Minuten beim Barcamp Salzkammergut

Am 23. März 2013 findet das „Open Barcamp Salzkammergut 2013“:http://www.barcamp.at/Open_Barcamp_Salzkammergut_2013 statt.

Warum das Barcamp auch noch ein „Open“ davor hat, darüber „schrieb ich schon im Jahr 2012“:/blog/archives/3497-Barcamp-Voecklabruck-oder-warum-Barcamp-noch-nicht-open-bedeutet.

Nun plane ich an dem Tag mir mal das „OTELO“:http://www.otelo.or.at anzusehen, da es nicht nur Ort das Barcamp ist, sondern auch ein offenes Technologielabor.

Und diesmal will ich nicht über S9y, Webtermine,… erzählen (außer mich fragt jemand 🙂

„Michaels Video“:http://www.nozbe.com/blog/post-6c4b9d=-2-minute_productivity-_introduction hat mich inspiriert, doch mal eine andere Session vorzuschlagen. Wir reden so oft über die großen Projekte, über die Zeit, die wir nicht dafür haben. Projekte, die wir planen, aber dann doch nicht die Zeit reicht.

In meiner Session möchte ich Ideen für „2-Minuten-Projekte“ sammeln. Was kann ich in zwei Minuten im Netz umsetzen, was kann ich in zwei Minuten bewegen? Und vielleicht bewegen wir auch gleich etwas beim Barcamp.

Was das sein könnte. Nun, darüber möchte ich in einem nächsten Artikel etwas näher eingehen. Jetzt sind meine zwei Minuten mal vorüber 😉

Ein Kommentar

  1. Zwei Minuten beim Barcamp Salzkammergut wollte ich beim Barcamp Salzkammergut 2013 thematisieren und das Interesse war groß genug für eine Session. #zweiminutenprojekte nannte ich die Session. Worum geht es? Ausschlaggebend war dieses Video. Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.