Zum Inhalt springen

(Live) Blogging mit Evernote?

Im Blog von Herbert Hertramph „Evernote für Pfiffige“ habe ich ein simplen und sehr praktischen „Tipp zu Mail und Evernote“:http://medienfakten.de/evernote-tips/notizen-upload-mit-plus-zeichen gefunden.

Jeder „Evernote“:http://evernote.com Account hat auch eine spezielle E-Mail-Adresse. Schickt man an diese eine E-Mail mit Text, Bilder, Dokumenten, … so wird in Evernote eine neue Notiz angelegt mit dem Inhalt der E-Mail (und deren Betreff). Soweit so gut.

Herbert verweist nun auf das simple „+“-Zeichen im E-Mail Betreff.

Beispiel. Ich lege (per E-Mail oder direkt in Evernote) eine neue Notiz an und gebe ihr den Betreff „Report“. Nun schicke ich eine zweite E-Mail mit weiterem Text und dem Betreff „Report +“. Evernote legt nun keine weitere Notiz an sondern hängt den Inhalt der zweiten Mail nahtlos an die schon bestehende Notiz „Report“ an. Diesen Schritt kann ich so oft setzen wie ich möchte.

Ich habe das ausprobiert – siehe meine „freigegebene Notiz namens Report“:https://www.evernote.com/shard/s16/sh/e6f231b6-da3b-4c01-b679-9d4efc4c694d/058b553e174aae350c81806b9e03cdd8. Die URL ist natürlich recht lang. Aber mit einem URL-Shortener wird das ganze wieder kürzer – so habe ich mit dem auf meinem Webspace installierten „YOURLS“:http://yourls.org ein „roblen.at/everreport“:http://roblen.at/everreport daraus gemacht.

Kleiner Hinweis. Die Fotos sind recht groß, aber ich wollte sehen, wie Evernote in der Webansicht damit umgeht. Weiters habe ich am Schluss noch direkt in Evernote eine Tabelle dazu gehängt um ein wenig zu zeigen, was Evernote da so kann. Warum? Einfach weiterlesen.

h2. Evernote als Blog?

Nun, die Möglichkeit ist gerade von unterwegs recht praktisch, wenn man nicht viel hantieren möchte. Weiters erlaubt eigentlich fast jede App (zumindest am iPhone), die irgendetwas mit Text oder Dokumenten tut, diese auch per E-Mail zu versenden.

Was mir da gleich mal als Idee kam, war Live-Blogging per Evernote.

Eine freigegebene Seite schaut im Web schon mal nicht so schlecht aus. Nur in den HTML Quelltext sollte man nicht schauen, da gibt es wohl insbesondere hinsichtlich Barrierefreiheit leider einige Hürden.

Aber wenn mein LeserInnenkreis eingeschränkt ist, ich weiß, dass alle auf eine solche Seite zugreifen können, ja dann… ist es eine einfache Möglichkeit z.B. täglich ein paar Fotos und Text von einer Reise zu posten. Natürlich ginge das in Evernote auch per freigegebenen Notizbuch. Aber das macht es wieder ein wenig komplizierter, eine einzelne Seite kann wohl jeder aufrufen (ganz ohne Erklärung).

Oder wie wäre es mit einem Bericht zu einem Event. Alle paar Minuten wird die Seite um neue Details ergänzt. Während der Veranstaltung können meine FreundInnen, meine KollegInnen meine Eindrücke live mitlesen. Und wenn notwendig hänge ich auch noch schnell ein Foto oder einen Screenshot dran. Ganz am Schluss habe ich dann auch gleich eine Gesamtnotiz für meine Zwecke.

Leider lässt sich das Ganze nicht umdrehen, sodass der Inhalt neuerer Mails ganz zu anfangs einer Notiz zu finden ist. Aber das ist wohl je nach Anwendungszweck zu verschmerzen.

Ein ganzes Blog mittels Evernote aufzusetzen ist wohl die eine Frage. Für bestimmte Zwecke eine Notizseite als spezielles, temporäres Blog (oder wie man es nennen möchte) zu verwenden hat sicherlich seine Einsatzzwecke.

Würde mich interessieren, ob jemand ähnliches schon jetzt umsetzt.

So oder so. Wer mit Evernote arbeitet sollte sich „Evernote für Piffige“; http://medienfakten.de/evernote-tips bookmarken, per RSS abonnieren. Die Inhalte gibt es aber auch jeweils als Notiz in einem für jeden freigegebenen Evernote Notizbuch.

h2. By the way: IFTTT

Und da ich schon dabei war, habe ich mal wieder bei dem genialen Dienst „IFTTT“:http://ifttt.com vorbeigeschaut.

Wenn man ein wenig herumspielt kommen einem da schon einige Ideen bzw. sind etliche vorhanden. So kann man mit ein paar Klicks z.B. jeden in Delicious aufgenommenen Link automatisiert in eine bestimmte Notiz hinzufügen. Da IFTTT bestimmte Tags heraus filtern kann, kann man so ganz spezielle Linklisten in einer Evernote Notiz anlegen und auch öffentlich freigeben.

Aber eigentlich ist das schon wieder ein anderes Thema…

3 Kommentare

  1. Bei Evernote habe ich vor Monaten mein Profil wieder gelöscht, ich hatte einfach keinen Verwendungszweck dafür. Auch für das Live-Blogging finde ich es nicht unbedingt nötig, WordPress/Serendipity können das ja prinzipiell auch, egal ob nun per App oder Mail.

    Speziell bei S9y könnte man das nötige Mail-Plugin sicherlich entsprechend anpassen, damit man diese +-Funktion nachbilden kann. Prinzipiell finde ich die Idee sehr gut mit dem anhängen. Müsste man mal im Board ansprechen, ob diese Funktion jemand einbauen könnte.

    Ich hatte auch schon mit IFTTT und Mail2Blogpost gespielt, funktioniert aber leider nur suboptimal, da pro E-Mail nur ein Bild verarbeitet wird, selbst wenn mehrere im Anhang sind. Außerdem wird der Anhang leider nicht per XMLRPC-Schnittstelle an das Blog übergeben, sondern auf dem IFTTT-Server gespeichert und im Artikel nur verlinkt, das finde ich ganz besonders unschön und bin deshalb auch davon wieder abgekommen.

    • Oh, ich wollte hier nicht gegen S9y schreiben 🙂 Natürlich kann S9y das auch.

      Daher schrieb ich von speziellen Einsatzzwecken. Vielleicht möchte ich nur für fünf Freunde etwas spezielles Livebloggen. Dann passt es hier nicht ins Blog.

      Das richtige Mailprogramm vorausgesetzt kann ich Text auch entsprechenden formatieren – geht natürlich auch mit Textile oder so. Aber das will sich vielleicht nicht jedeR antun.

      Und: vielleicht hat mancheR gar kein eigenes Blog! Aber eben für den einen oder anderen Zweck will er/sie live bloggen oder ähnliches. Dann ist so eine schnell mal freigegebene Notiz in Evernote eben einfachst und praktisch.

      Ich würde mich freuen, wenn wir bei S9y zum Thema mobiles bloggen noch ein paar Features einbauen könnten bzw. Plugins hinzukommen würden. Da gäbe es sicherlich noch die eine oder andere praktische Idee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.