Zum Inhalt springen

Gast werden beim S9y InfoCamp Podcast

Logo S9y InfoCampBei nunmehr 13 Ausgaben des „S9y InfoCamp Podcast“:http://www.s9ycamp.info rund um die „Beste Blogsoftware aller Zeiten“ (namens [[Serendipity]] 😉 durften wir schon „vier Gäste begrüßen“:http://www.s9ycamp.info/gaeste.html.

Aber es gibt sicherlich mehr Menschen, die etwas zu S9y zu sagen haben. Du entwickelst für S9y und möchtest dein Produkt oder allein deine Idee vorstellen und diskutieren. Du hast eine interessante Nutzungsmöglichkeit für S9y gefunden, du wolltest einfach schon immer mal etwas gesagt haben.

Für all diese Menschen hat mein Co-Podcaster „Matthias Mees“:http://yellowled.de/ eine informative Seite mit dem Titel „Mitreden“:http://www.s9ycamp.info/gaeste/index.html erstellt.

Neben S9y InfoCamp spezifischen Fragen gibt es Hinweise zur Nutzung der „Sprachkonferenzsoftware Mumble“:http://de.wikipedia.org/wiki/Mumble und zum podcasten im allgemeinen.

Wer immer schon mal bei Matthias und mir zu Gast sein wollte und sich nicht zu fragen traute, der/die lese sich doch mal die Seite durch und melde sich dann bei uns.

5 Kommentare

  1. Man sollte vielleicht ergänzen, dass man sich natürlich auch gerne *erst* als Gast melden und _dann_ die Infos lesen darf.

    Wie sind da ja nicht sklavisch. 🙂

    • 🙂

      Der letzte Satz war ja eher in die Richtung derer gerichtet, die sich bisher davor gescheut haben, weil sie nicht wußten, was auf sie zukommen.

      Und nach dieser Seite sollten sie erkennen, dass niemand von uns ein professionelles Tonstudio im Rücken hat, dass es keine 800 Euro für die Software braucht und man auch keinE ausgebildeteR NachrichtensprecherIn sein muss. Wobei, das letzte sollte man wohl schon aus dem Podcast selbst entnehmen 😉

      Nein, wir sind nicht pedantisch. Ob im ersten Schritt gelesen oder nicht – Hauptsache der/die hätte Interesse und meldet sich einfach mal bei uns. Abgeprüft wird der Text dann eh erst später 😉

  2. Hi.
    gut das Ihr das mal niedergeschrieben habt, jetzt fühlt man sich als Gast besser vorbereitet und kann direkt mitmachen 😉

    Find ich echt gut.

    Bis bald,
    Christian

    • Wir haben das sonst immer (wieder) per E-Mail und (kurz) vor der Aufnahme erklärt — und dabei natürlich *immer* irgendetwas vergessen. Ich habe so etwas mal bei den Kollegen vom „Working Draft“:http://workingdraft.de gesehen und fand es sehr, sehr sinnvoll — gerade, weil wir mit Mumble etwas nutzen, was vielleicht nicht jeder kennt.

      Mir ist schon klar, dass das eine *Menge* Text ist, deswegen habe ich mich bemüht, es (hoffentlich) einigermaßen unterhaltsam zu schreiben. 🙂

      • Ist zwar was länger, aber sehr Unterhaltsam ist der Text wirklich 😉

        Freue mich schon bei der nächsten Aufnahme mitmachen zu können 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.