Zum Inhalt springen

4. Internationaler Tag der Tastatur

Am 15. Oktober findet zum vierten Mal der Internationale Tag der Tastatur statt.

An diesem Tag beginnt auch der „Accessibility Herbst 2010“. Er reicht vom Internationalen Tag der Tastatur bis zum 30. November 2010, dem [[Blue Beanie Day 2010]]. Zwischen diesen beiden Tagen gibt es noch die Aktion [[140 Zeichen für Accessibility]], zu der ich euch ebenso einladen möchte.

Aber nun zum Tag der Tastatur.Vorab: Wer schon im Vorjahr mitgemacht hat, kennt wohl großteils den nachfolgenden Text.

Zugegeben, diesen Tag habe ich – angeregt von anderen BloggerInnen – im Jahr 2007 „selbst erfunden“:/blog/archives/2298-15.-Oktober-Internationaler-Tag-der-Tastatur.html. Schon damals haben einige diese Idee für interessant, gut oder witzig gehalten und selbst darüber gebloggt. Aus einer kleinen Idee sind dann auch einige Projekte entstanden.

So fand im Jahr 2008 der „2. Internationale Tag“:/blog/archives/2643-15.-Oktober-2.-Internationaler-Tag-der-Tastatur statt, der auch Start für eine „Blog Parade war“:/blog/archives/2644-Blog-Parade-zum-Internationalen-Tag-der-Tastatur. Dabei kam eine erkleckliche Anzahl an Beiträgen zustande, die „im MainWeb gesammelt“:http://www.mainweb.at/blog/category/tab-parade/ sind.

h2. Wozu ein solcher Tag

Sinn und Ziel dieses Tages ist es darauf hinzuweisen, dass es viele Menschen gibt, die aus technischen Gründen oder aufgrund einer Behinderung nicht mit einer Maus surfen können, sondern nur eine Tastatur benutzen können. Daher ist es auch für diese Zielgruppe besonders wichtig, dass Websites barrierefrei gestaltet sind. Denn barrierefrei bedeutet auch die Möglichkeit der Nutzung alternativer Eingabegeräte (statt der Maus).

h2. Technischer Hintergrund

Wer ein wenig in die technischen Belange blicken möchte: In den Artikeln zur Blog Parade finden sich Hinweise, warum „Farben wichtig sind“:http://www.barrierefreies-webdesign.de/knowhow/navigationsleiste/farben-und-kontraste.html und „der Focus“:http://www.barrierefreies-webdesign.de/knowhow/navigationsleiste/farben-und-kontraste.html von Bedeutung ist.
Mehr Technik bietet der Artikel „Oops, wo bin ich? – Ein Herz für Tastaturbenutzer“:http://www.einfach-fuer-alle.de/artikel/tastaturfokus/ von EinfachfürAlle.

h2. Tabben?

Tastaturbenutzung, wie geht das eigentlich? Nun, einfach mit der Tab-Taste von Link zu Link springen und auf die Enter-Taste drücken, wenn man bei einem Link die entsprechende Website aufrufen möchte. Ebenso springt man Formulare an, gibt Text ein und sendet diesen per Enter ab. Manche Listen scrollt man dann noch mittels den Cursortasten. Das geht eben nur, wenn die Seite barrierefrei gestaltet ist.

h2. Aktionen 2010

Ihr seid herzlich eingeladen, doch selbst mal die eigene Website (oder andere) per Tab-Taste zu besuchen und darüber zu bloggen oder anderweitig zu berichten.

So, und was könnte man tun an diesem Tag:

* Die Maus auf die Seite legen und probieren auf einer Website oder für eine Stunde oder sogar für einen ganzen Tag im Web nur per Tastatur unterwegs zu sein.
* Als WebdesignerIn die eigenen Erfahrungen mit Tastaturbedienung niederschreiben.
* Ausprobieren ob auch Video-, Audioplayer oder andere spezielle Tools im Web nur mit der Tastatur bedienbar sind. Ja, manche bieten das an…
* Die eigenen Tab-Bemühungen per Video dokumentieren.
* Über die eigenen Erfahrungen bloggen, twittern, facebooken,… oder hier kommentieren.
* Werkzeuge, wie sie Sylvia Egger unter „Tab Parade: Nutzer helfen sich selbst“:http://www.sprungmarker.de/2008/tab_parade_nutzer_helfen_sich_selbst/ beschreibt, ausprobieren.
* Es ist ja nicht nur das Web. Auch Programme am PC, Mac, … wollen per Tastatur bedienbar sein. Probiere aus, ob dein meist genutztes Programm allein mit der Tastatur nutzbar ist.
* Es gab eine Zeit, da hatten unsere Homecomputer gar keine Maus. Wenn du – wie ich – schon zu den etwas älteren Semestern zählst, dann erzähle uns doch davon, wie das damals war.
* ….

Weitere Ideen sind Willkommen.

h2. Hashtag

Wer so genannte Tags verwendet: #itdt ist der offizielle Tag der Aktion, um z.B. Twitter Nachrichten (Tweets) zum Thema wieder zu finden.

h2. Tag des weißen Stocks

Am 15. Oktober findet auch der von der UNO ausgerufene „Tag des weißen Stocks“:http://de.wikipedia.org/wiki/Tag_des_wei%C3%9Fen_Stockes statt, der auf die Situation von blinden und sehbehinderten Menschen hinweisen will. Nun, gerade blinde und sehbehinderte SurferInnen sind auf die Möglichkeiten der Tastaturbedienung angewiesen. Daher passen die beiden Tage gut zusammen.

h2. Ausprobieren

Der „Internationale Tag der Tastatur“ wird nicht die (Web)Welt verändern. Aber er ist vielleicht ein kleiner Schritt, eine kleine Anregung: Steck die Maus aus und probiere doch mal deine Tab-Taste aus… und erzähle es deinen NachbarInnen 🙂

16 Kommentare

  1. Am 30. November 2010 findet zum 4. mal der Blue Beanie Day statt. Dieser Tag ist auch das Ende des “Accessibility Herbst 2010”. Dieser reicht vom Internationalen Tag der Tastatur bis zum 30. November 2010, dem Blue Beanie Day. Zwischen die

  2. In Bälde beginnt der “Accessibility Herbst 2010” – zumindest habe ich ihn so genannt Denn er reicht vom 15. Oktober 2010, dem Internationalen Tag der Tastatur, bis zum 30. November 2010, dem wirklich internationalen Blue Beanie Day 201

  3. Dieses Projekt finde ich spannend und interessant. Auf meinem Blog werde ich die Aktion begleiten und die vorgeschlagenen Experimente machen. Schöne Initiative.

    • Freut mich. Bin schon neugierig auf deine Beiträge. Wenn es Fragen gibt, dann bitte nur her damit.

  4. So, jetzt kommen die Neuigkeiten zum Blue Beanie 2010 gleich in wenig hintereinander. Doug Vos hat heute einen Facebook Event eingerichtet. Beim Facebook Event habe ich auch jemanden posten gesehen, die nach “MitstreiterInnen” in Wien fragt

  5. Heute ist der Tag der Tastatur. Ein Tag an dem ein wenig die Maus auf die Seite gelegt werden könnte. Einfach mal ausprobieren, wie es ist, sich mit der Tastatur durch das Web zu bewegen. Einfach ist wohl nicht das richtige Wort. Denn es ist noch immer

  6. Vorigen Freitag fand der Tag der Tastatur statt und somit auch der erste Tag der Aktion 140 Zeichen für Accessibility. Danke an alle, die heuer mitgemacht haben, ohne dass ich viel an Aktion angekündigt habe. Anmerkung: Ich selbst war ein wenig anges

  7. Sie rutschte immer wieder am anvisierten Link der zweiten Ebene vorbei und das komplette Menü brach wieder zusammen. Die Frage drängt sich auf: Muss das sein, wenn alles viel einfacher sein kann?

  8. Leider konnte ich dieses Jahr keine Vorarbeit leisten. Den Internationalen Tag der Tastatur möchte ich aber nicht vorüber gehen lassen. Am 15. Oktober jährt sich dieser Tag zum fünften mal. Wieder muss ich gestehen: Diesen Tag habe ich selbst ausgerufe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.