Zum Inhalt springen

Mein erster Podcast – ein erster Rückblick

Gestern haben „Susanne Mandl“:http://podcasterin.at und ich die Podcast Episode Nummer 22 von „macpcnux“:http://macpcnux.net aufgezeichnet.
Heute ist die „Episode 22 online“:http://www.macpcnux.net/2010/08/05/episode-22-barrierefreies-internet-teil-1.

Zur Erinnerung. Ich bekam die Möglichkeit in Abwesenheit von Susannes Co-Podcaster „Robert Harm“:http://www.ihrwebprofi.at/ zwei Episoden mitzugestalten.Nach dieser ersten Folge ist meine Hochachtung vor PodcasterInnen nochmals immens gestiegen.

Ich muss zugeben, ich war nervös. Das hilft natürlich nicht unbedingt. Bei meinem Blog kann ich jeden Satz (was ich aber nicht immer mache 😉 fünfmal umdrehen. Irgendwann bin ich dann fertig und veröffentliche den Text.
Bei einem Podcast bleibt das Wort so wie es ist – auch wenn mal da der eine oder andere Schnitt vorkommt.

Reden, zuhören, gleichzeitig den nächsten Halbsatz vorformulieren (oder nicht) etc. Da lausche ich dann heute meinen eigenen Worten und erschrecke über all die Wortwiederholungen, die ungereiften Sätze,… Dort wo man ein kleines „ah“ sagt, klingt das im Podcast gleich dreimal so betont.
Es gehört einiges an Gefühl dazu um über einen Podcast gut und verständlich rüber zu kommen. Und schlußendlich fällt einem mittendrin ein einfaches Wort nicht ein und darunter leider dann das ganze Satzkonstrukt…

Also, tiefste Bewunderung für all die Menschen, die sich tagtäglich vor ein Mikrofon setzen und eine Podcastfolge produzieren, die so natürlich rüber kommt.

Als Hauptthema für die zwei Folgen haben Susanne und ich das Thema Web Accessibility gewählt – um es denen näher zu bringen (ohne zuviel technischen – und manchen abschreckenden – Tiefgang), die sich noch wenig damit beschäftigt haben.

Ich hatte ein Konzept mit einigen Inhalten vor mir – und dann war die Zeit einfach viel zu kurz. Ich hoffe, dass doch ein wenig zum mitnehmen war und insbesondere, dass die nächste Episode uns mehr Platz für konkretes und hilfreiches gibt.

Für all diejenigen, die mir über Twitter vorher Hinweise gaben: Danke, die sind nicht vergessen und bekommen ihren Platz.

In der nächsten Episode wollen Susanne und ich auch Fragen der Podcast HörerInnen beantworten bzw. Hinweise auf Antworten geben. Wer nicht öffentlich kommentieren will, für den habe ich podcast@robertlender.info angelegt. Ich bin schon neugierig, ob und welche Rückmeldungen hereinkommen.

Wer für mich Tipps hat (Links,…) wie man sich für Podcast besser vorbereiten und sprachlich verbessern kann: Bitte nur her damit. Ich nehme Hinweise gerne – zumindest ausschnittsweise – in die Empfehlungsrubrik der nächsten Episode auf.

Abschließend noch ein herzliches Danke an Susanne für die Unterstützung ihres Gast-Podcasters 🙂

3 Kommentare

  1. Peach Peach

    Hallo Robert, dein Podcast hat mir sehr gut gefallen. Du hast das so gut gemacht, da brauchst du künftig gar nicht mehr nervös zu sein!

  2. Über meinen ersten Podcast habe ich schon gebloggt. Schuldig bin ich euch noch die Erwähnung von Teil 2 meines Gastbeitrag bei macpcnux.net. Auch im zweiten Teil ging es um das Thema barrierefreies Web. Ich weiß, ich bin kein Webdesigner, Webentwickl

  3. Manchmal passt eines auf das andere. Durch meine Teilnahme beim macpcnux Podcast konnte ich ein wenig ins podcasten schnuppern – und trotz aller Aufregung habe ich durchaus Interesse an mehr bekommen. Nun, Susanne hat mich auch gut betreut und mi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.