Zum Inhalt springen

So bastelt man ein Gerücht

Sachin Agarwal, Mitbegründer von „Posterous“:http://posterous.com twitterte heute einen Artikel der Times mit dem Titel „Is Apple in the Market for Acquisitions?“:http://www.time.com/time/business/article/0,8599,1956590,00.html.

Ein guter Ausgangspunkt.Der Artikel beschäftigt sich damit, dass Apple ein wenig in Fragen Applikationen für das Web/die (berühmt-berüchtigte) Cloud hinterher hinkt. Dabei wird darüber spekuliert, dass Apple mit seinen Barreserven durchaus einige Einkäufe machen könnte um hier nach zu holen.

Ein Zitat ist interessant:

bq. Posterous founder Agarwal says, „I think Apple would be a great acquirer for Posterous.“

So, und jetzt kommt der Einführungskurs (wirklich nur die Basics 😉 für Gerüchteköche bzw. -gurus. Morgen ist doch der Apple Event, bei dem der Slogan „Come and see our latest creation“ ausgegeben wurde.

Wird es das iTablet, das iPhone 4, das… oder…

Sachin „twittert“:http://twitter.com/a4agarwal/status/8251203145 jetzt gerade:

bq. Super exciting day at Posterous HQ. Damn I love my job.

Wird Apple morgen die Übernahme von Posterous ankündigen? Fotos von iPhoto auf Posterous bloggen (und dann an Flickr und Co. verteilen), iDVD macht dasselbe mit Videos. Posterous ist auch der Einstieg in Twitter, da es Retweets bietet und Twitpic und Tweetlonger Ersatz ist. Denken wir weiter. Posterous wird die zentrale Darstellung (bzw. Verteilstelle) aller meiner Nachrichten, Audio- und Videoinhalten im Web.

Die Vernetzungsfunktion von Posterous ist in Ansätzen vorhanden. So kann man anderen Blogs folgen, ebenso Kommentaren etc. Dies noch ein wenig ausgebaut ergibt schon ein interessantes multimediales Social Network. Binden wir noch iCal Kalender in Posterous ein und schon ….

Schreibt jetzt noch zwei, drei Absätze mit weiteren Ideen und schon habe wir ein spannendes Apple Gerücht, dass mal in eine andere Richtung geht.

Viel Spass beim weiterdenken.

Und falls ich doch recht habe, lädt mich sicher wer auf ein Glas Milch ein, oder? 😉

Ein Kommentar

  1. Im Juli 2009 hat mich Erich auf Posterous (einen damals neuen Blogging-Dienst) hingewiesen – worauf ich mir dort ein Blog anlegte. Ich konnte damals nicht anders und hab mir dann mein Schnipselblog eingerichet. …und damals stellte ich mir die F

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.