Zum Inhalt springen

Blue Beanie Day 2009 – Aktivitäten – Aktion BBD09-5

Am Montag, den 30. November 2009, wird es den 3. Blue Beanie Day 2009 geben. Wer mein Blog regelmäßiger liest, wird das schon wissen.

Denn am Blue Beanie Day setzen sich Menschen blaue Mützen auf, um so Webstandards und Web Accessibility (Barrierefreiheit im Web) zu promoten.

Aber das wäre für einen 3. Blue Beanie Day wohl zu wenig.Folgende Ideen sind daher (danke an alle die mitgedacht haben) bisher vorhanden bzw. in Planung.

# Werde Mitglied in der „3rd Annual – Blue Beanie Day Facebook Gruppe“:http://www.facebook.com/event.php?eid=136079874938.
# Werde Mitglied in der „bluebeanieday2009 Flickr Gruppe“:http://www.flickr.com/groups/bluebeanieday2009/ und poste dort auch dein Foto mit einer blauen Mütze.
# Wechsle rund um den 30.11. die Profilfotos in deinen Web 2.0 Anwendungen auf ein Blaue Mütze Foto.
# Suche andere Leute mit blauen Mützen, fotografiert euch zusammen, macht aus dem Blue Beanie Day einen Event.
# Mach mit bei der „BBD09-5“ Aktion.

h2. BBD09-5

BBD09 ist der Hashtag zum „Blue Beanie Day 09“. Die Zahl 5 steht für 5 Ideen, Hinweise, Anregungen,…

Lade andere Blue Beanie Interessierte ein, trefft euch, setzt blaue Mützen auf (fotografiert, twittert,..) und denkt gemeinsam nach. Welche 5 Leitsätze, Hilfestellungen, Tipps, Anregungen, Forderungen wolltet ihr schon immer an eine bestimmte Zielgruppe bringen:

* 5 Tipps für Blogger/innen, ihr Blog barrierefreier zu machen
* 5 Wünsche an Webdesigner, was sie in Angeboten berücksichtigen sollten
* 5 Links, die jeder Web Accessibility Interessierte kennen sollte
* 5 Leitgedanken, die Auftraggeber von Websites beherzigen sollten
* 5 wichtige Punkte aus den WCAG 2.0, die noch immer zu wenig beachtet werden
* 5 Verbesserungsvorschläge für die Website eurer Gemeinde.
* 5 …

Nehmt diese 5 Sätze, Gedanken, veröffentlicht diese und schickt sie auch an die gedachte Zielgruppe, z.B. an den/die Bürgermeister/in eurer Gemeinde.

Damit ist das Tragen einer blauen Mütze nicht nur ein optisches Zeichen, sondern auch dafür, dass die Menschen darunter auch über Verbesserungen nachdenken.

Im Sinne des Blue Beanie Day dürft ihr ruhig ein wenig Augenzwinkern in die Aktion hinein bringen.

Wer immer in seinem Ort, seine Community eine BBD09-5 Aktion startet, der/die schicke mir doch eine E-Mail (bbd09@robertlender.info), damit ich diese Aktionen dokumentieren kann.

h2. BBD09-5 in Wien

Am Montag, den 30. November 2009, gibt es um 18.00 Uhr in Wien ein Treffen aller Interessierten um eine solche Aktion auch in Wien durchzuführen.
Treffpunkt:
Stiegl Ambulanz
Alserstraße 4
1090 Wien
„http://www.stiegl.at/“:http://www.stiegl.at/
Laut dem „BIZEPS Lokalführer“:http://www.bizeps.or.at/links.php?nr=130 ist die „Stiegl Ambulanz“ zugänglich.
Ich habe einige Sitzplätze reserviert. Wer sicher weiß, dass er/sie kommen wird schicke mir bitte eine E-Mail (bbd09@robertlender.info) oder einen Kommentar. So kann ich im besten Fall die Reservierung erweitern 🙂

h2. Weitersagen

Es wäre ein schönes Zeichen, wenn in Österreich, Deutschland und der Schweiz an einigen, etlichen oder vielen Orten BBD09-5 Aktionen stattfinden. Daher: twittert, bloggt, schreibt darüber. DANKE!

h2. Der BBD09 Link

Ich werde die jeweils aktuellsten Informationen/Blogartikel mit der URL „http://roblen.at/bbd09“:http://roblen.at/bbd09 verknüpfen.

15 Kommentare

  1. Finde ich klasse!! Ich bin auf jedenfall mit dabei und verbreite die Aktion ein bisschen;)

  2. Was BBD09 Aktion 5 ist, ist in meinem Artikel von gestern nachzulesen. Wer in Wien mitmachen, -plaudern, -diskutieren, Hauben aufsetzen, Spaß haben, … …möchte, der/die findet sich am Montag, den 30. November 2009, um/ab 18.00 Uhr in Stiegls Ambu

  3. Markus Ladstätter Markus Ladstätter

    Bitte bei der Reservierung beachten, dass sie nicht „oben“ ist. Es gibt 2-3 Tische die sind auf einem 2-3 Stufen hohen „Podest“. Danke.

    • Danke für den Hinweis. Ich habe bei der Reservierung auf die Zugänglichkeit (Stichwort „Rollstuhl“) hingewiesen. Daher sollte hoffentlich alles passen.

  4. Erfreulicherweise gab es gestern bzw. heute einige Reaktionen zu meinen letzten Artikel rund um den Blue Beanie Day 2009. Diese möchte ich hier natürlich erwähnen. t3n So durfte ich für die t3n News einen Artikel Blaue Mützen für ein besseres Web sch

  5. Erfreulicherweise gab es gestern bzw. heute einige Reaktionen zu meinen letzten Artikel rund um den Blue Beanie Day 2009. Diese möchte ich hier natürlich erwähnen. t3n So durfte ich für die t3n News einen Artikel Blaue Mützen für ein besseres Web sch

  6. Schade, dass ich den Artikel erst heute gesehen habe und es zeitlich nicht mehr schaffen werde mich an allem zu beteiligen, da ich a.) in 5 Minuten weg bin und b.) erst Mitte der Woche wieder Zeit für´s Netz habe. Aber Facebook geht klar und ich im nächsten Wochenrückblick wird es natürlich eine Erwähnung geben. Vielleicht hilft das ja schon für nächstes Jahr Leute darauf aufmerksam zu machen.

  7. Das Österreichische Jüdische Museum verfügt seit 2005 über einen barrierefreien Internetauftritt, oder vielleicht korrekter formuliert, über einen Webauftritt, bei dem wir uns sehr um Webstandards und Barrierefreiheit bemü…

  8. Ob eine Botschaft die gewünschte Wirkung erzielt ist aus Marketingsicht das Resultat aus ständiger Wiederholung und Verbreitung. Ich wiederhole mich heute einfach mit dem Griff in mein Archiv.

  9. Im Herbst wird das Thema Web Accessibility in Nur ein Blog (und hoffentlich darüber hinaus) wieder etwas stärker angegangen. Hier nun eine kleine Vorankündigung. Es beginnt am 15. Oktober 2010, denn an diesem Tag findet der 4. Internationale Tag der Ta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.