Zum Inhalt springen

webtermine.at – eine neues kleines Service

Vor einigen Monaten überlegte ich einen neuen Dienst einzurichten. Bei diesem wollte ich – zusammen mit anderen – Termine von Veranstaltungen (in Österreich) sammeln, die sich mit dem Thema Web beschäftigen. Denn oft genugt übersehe ich selbst etwas. Denn es gibt das Barcampwiki, dort die Webmontagssite, da diesen Kalender,…

Aber das Projekt war mit den Ansprüchen meinerseits – und von anderen – zu groß um so einfach nebenbei gemacht zu werden. Daher ließ ich es nach einigen konzeptiven Arbeiten in Stille ruhen.

Dann kam „Posterous“:http://posterous.com und mir eine neue Idee.Denn man kann planen, entwickeln und nie beginnen. Oder man pfeift drauf und macht einfach mal was. Dieser Ansatz passt zwar nicht für alles, aber…

h2. Webtermine

Das Blog „webtermine.at“:http://webtermine.at ist simpel. Fällt mir irgendwo eine Ankündigung auf, dann stelle ich einen kurzen Hinweis (per Bookmarklet oder Mail) auf dieses Blog. Webtermine.at ist kein Kalender bzw. hat keine Kalenderfunktion. Es ist allein eine unchronologische laufende Sammlung von Terminen die mir so unter die Finger kommen.

Damit ist webtermine.at eine einfache, und simple Lösung und auch eine Zwischenlösung. Ein Zwischenlösung solange bis jemand eine bessere Idee hat und sie auch umsetzt. Aber wie weiß, wie lange das dauert. Noch dazu halte ich die Domain „webtermine.at“ schon länger und kann sie damit einer Verwendung zuführen.

In dieser Form ist das Ganze für mich auch nicht zeitintensiv. Denn ich muss nicht viel administrieren und auch die Terminankündigungen nicht großartig aufbereiten.

h2. Termine abrufen

Wer immer also meiner Liste folgen möchte, der/die hat mehrere Möglichkeiten:

* „webtermine.at“:http://webtermine.at regelmäßig aufrufen
* Den „webtermine.at RSS Feed“:http://webtermine.at/rss.xml abonnieren.
* Mitglied bei „Posterous“:http://posterous.com werden und „webtermine.at subscriben“:http://webtermine.at/posts/addsub/?site=290520. Je nach den eigenen Einstellungen erhält man dann täglich oder wöchentlich eine E-Mail mit allen Beiträgen auf webtermine.at

h2. Mitmachen

Auch wenn ich nicht für Vollständigkeit garantiere werde ich sicherlich Webmontage, Barcamps, … in Österreich recht vollständig erfassen. Aber Mitmachende sind herzlich Willkommen. Ich schalte dann deine Mailadresse frei und du kannst per Mail Artikel posten. Das muss nicht oft sein. Ein Beispiel wäre der/die Verantwortliche einer bestimmten Eventreihe, z.B. des Posterous Stammtisch Wien (gibt es noch nicht), der/die dann immer die Stammtischtermine per E-Mail einträgt.

h2. Es ist für mich aber auch für dich

„Webtermine.at“:http://webtermine.at ist somit vorerst meine eigene Sammlung an interessanten webbezogenen Veranstaltungen in Österreich. Um sie auch anderen zugänglich zu machen, steht sie im Netz. Mehr ist es nicht und auch nicht weniger.

Ohne das Ganze komplexer und aufwendiger machen zu wollen: weitere Ideen herzlich Willkommen.

6 Kommentare

    • Gerne 🙂
      Wobei ich mich über Hinweise über neue Webevents freue.

    • Gerne. Du bist hiermit Mitautor. Bin schon neugierig, wie das funktioniert.

  1. Vor ein paar Tagen habe ich mein kleines Service webtermine.at gestartet. Etliche webbezogene Veranstaltungen sind schon als Infoschnipsel darin gelandet. Mit David Röthler (Webmontag- und Webfrühstücks-Anbieter) kann ich schon den ersten Contributor beg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.