Zum Inhalt springen

Auch andere Browser können es besser

Manche meinen Microsoft hätte eine „gute Kampagne“:http://www.gizmodo.de/2009/06/15/microsoft-spendet-acht-essen-fur-jeden-ie8-download.html gestartet. Unter dem Titel „Browser For The Better“:http://www.browserforthebetter.com finanziert Microsoft pro Download des Internet Explorer 8 der „Organisation Feeding America“:http://feedingamerica.org/newsroom/press-release-archive/microsoft-ie-download.aspx acht Mahlzeiten für bedürftige Menschen.

Als ich das heute las, war es wieder mal Zeit für ein wenig Webaktivismus.Denn was Microsoft kann, das können wir, die wir Firefox, Safari, Opera, … nutzen, doch viel besser.

Da ich keinen Internet Explorer verwende aber gerne Firefox (und Safari) soll das auch anderen zu Gute kommen. Daher starte ich hiermit die Aktion „Foodbrowser“ „foodfox“ mit mir selbst. *Anmerkung vom 18. Juni*: Der frühere Tag war schon anderweitig vergeben. Foodfox ist eine Mischung von Food und Firefox und passt daher zu meiner Browsernutzung

In Wien existiert die „Wiener Tafel“:http://www.wienertafel.at. Lassen wir sie sich selbst beschreiben:

bq. Die Wiener Tafel sammelt überschüssige Lebensmittel und Hygieneartikel dort ein, wo sie anfallen und bringt sie dort hin, wo sie benötigt werden. Mit diesen Warenspenden aus der Wirtschaft unterstützt sie über 7.000 Bedürftige in 70 sozialen Einrichtungen, wie Obdachlosenherbergen, Flüchtlingshäusern und Mutter-Kind-Heimen. Die Wiener Tafel ist eine unabhängige NPO, arbeitet auf ehrenamtlicher Basis und finanziert sich durch private Spenden und Sponsoring.

Ich habe daher einige Euro von meinem Konto auf das der „Wiener Tafel“ transferiert und finanziere damit sogar mehr als 8 Mahlzeiten:

bq. Damit unsere Lebensmittel täglich zu den Bedürftigen kommen, brauchen wir Ihre Spende zur Deckung der Spritkosten. Ohne Sie geht es nicht. Auch die kleinste Spende trägt dazu bei, unsere Transporte zu sichern.
Aufgrund unserr schlanken Logistik und ehrenamtlichen Arbeit, leistet die Tafel gigantisches: Mit jedem Spendeneuro können wir über 50 Menschen satt machen! Läßt sich effizienter spenden?

Organisationen wie die Wiener Tafel existieren in vielen Städten, ebenso Sozialmärkte und andere Unterstützungseinrichtungen für Menschen, denen ein reichhaltiges (und sogar gesundes) Essen nicht so einfach möglich ist.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.