Zum Inhalt springen

Kinetic: Ein paar Details

Das [[Ich teste Kinetic für Serendipity|testen und ausprobieren]] des Kinetic Template ist spannend. Noch dazu erreichen mich schon einige Fragen über Features, Settings und Einsatzzwecke. Ich werde diese hier im Blog beantworten, damit auch andere etwas davon haben. Nachfolgend ein paar Details zum sicherlich umfassendsten Template für Serendipity. Dabei habe ich nur einige Punkte heraus gegriffen ohne den Anspruch hiermit eine Anleitung zu bieten. So etwas bietet Don „zum Teil schon an“:http://www.optional-necessity.com/support/viewforum.php?f=7. Aber gehen wir es mal an.

Ich beziehe mich dabei immer wieder auf die „Kinetic Demo-Website“:http://www.optional-necessity.com/demo/kinetic/ um einzelne Dinge zu erklären.

h2. Blogbreite

Die Breite des Blogs ist auf 1024 Pixel Breite ausgelegt. Mit Einschränkungen kann man das sicherlich über CSS ändern.

h2. Anzahl der Spalten

Ein Kinetic Blog hat einen Hauptbereich für den Artikel bzw. auf der Startseite für Boxen. Diese Boxen beinhalten einzelne Artikel oder Artikellisten einer bestimmten Kategorie. Dabei gibt es zwei Boxbreiten, wie man auf der Demo-Website sieht. Die Seitenleiste besteht aus zwei Spalten. Seitenleistenelemente können entweder in der linken, in der rechten Spalte bzw. auf der gesamten Breite der Seitenleiste angezeigt werden.

Die Breite der beiden Seitenleisten kann dabei mit einem Verhältnis von 134:134, 108:160, 160:108, 148:120 und 120:148 Pixel zwischen linker und rechen Leiste festgelegt werden.

h2. Registerdarstellung in der Seitenleiste

In der Seitenleiste der Demosite seht ihr auch eine Seitenleistenbox mit einer Registerdarstellung. Drei Register (Karteireiter) namens „Recent“, „Comments“, „Tags“ sind anklickbar. In Kinetic kann (nur) eine solche Box angezeigt werden, die Zahl der Register ist nicht begrenzt. Die Seitenleisten-Plugin-Verwaltung hat dazu neben Spalten für linke, rechte Seitenleiste und „versteckt“ zwei weitere Spalten erhalten. Eine nennt sich „Tabbed“. Jedes Seitenleistenplugin, dass in diese Spalte gezogen wird, wird also in der Karteireiterbox angezeigt. Siehe dazu der nachfolgende Screenshot der Pluginverwaltung.

Plugin Verwaltung

In die auch ersichtliche Spalte „doubled“ können Plugins hineingezogen werden, die dann über die gesamte Breite der Seitenleiste angezeigt werden. Einzige Einschränkung ist die Reihenfolger der Boxen. Plugins in voller Seitenleistenbreite werden als erste angezeigt, dann die Karteireiter-Box und danach alle Plugins in der linken bzw. der rechten Spalte.

h2. Menüleiste

Es gibt drei Menü/Navigationsleisten, die einzeln aktivierbar sind. Werfen wir dazu wieder einen Blick auf die „Demo Website“:http://www.optional-necessity.com/demo/kinetic/. Die erste befindet sich ganz oben (auf der Demo „Home“, „Features“,…), die zweite unter dem Banner (siehe „World“, „Business“,…) sowie die dritte in der Fußzeile (siehe „Terms, License and Conditions“). Die Anzahl der Menüpunkte ist relativ unbegrenzt. Die erste und die zweite Menüzeile kann auch Untermenüs enthalten. Siehe dazu in der Demo die zweite Leiste mit „Sports“. Fährt man mit der Maus darauf öffnet sich eine Menüleiste und weitere Links sind anklickbar. All das ist in Verwaltungsoberfläche unter „Styles verwalten“ einstellbar.

Die erste Menüleiste hat noch dazu die Option, das sie auch unterhalb der zweiten Menüleiste angezeigt werden kann.

Für jeden Menüpunkt ist festlegbar, ob er im selben Fenster/Tab oder in einem neuen geöffnet werden soll.

h2. Bilder

Kinetic bringt keine neue Bilderverwaltung oder ähnliches mit. Bilder werden wie gehabt verwaltet und auch in Artikel eingefügt. Was hinzukommt ist die Möglichkeit Bilder in den Artikellistings in den einzelnen Boxen anzuzeigen. Dazu nutzt Kinetic die Möglichkeit von freien Felder. Drei neue Felder finden sich nun bei der Erstellung eines jeden Artikels. Neben jedem freien Feld (das ich frei benennen kann) findet sich ein Button zum Medienmanager. Mittels dieser Felder kann ich pro Artikel weitere Bilder einbinden. Diese werden nur auf der Startseite angezeigt, und dann auch nur, wenn der Artikel nicht nur als Liste sondern zumindest als Auszug angezeigt wird. Siehe dazu z.B. der Artikel in der Demo „Bush says goodbye“. Das Bild wird dann neben der Überschrift des Artikels oder oberhalb angezeigt. Dies steuert man in dem man den Bilderlink in das richtige freie Feld einfügt. Das so angezeigte Bild bekommt automatisch als Alternativtext die Überschrift des Artikels.
Den Unterschied sieht man in den einzelnen Boxen auf der Demosite.

Im dritten „freien Feld“ ist noch eine Bildunterschrift für das Bild einfügbar. Aufpassen muss ich dabei auf die Größe der Bilder. Diese werden nicht automatisch angepasst sondern müssen in der richtigen Größe vorliegen.

Ich werde das in nächster Zeit nochmals mit Screenshots erklären, dann wirds wohl einfacher…

Damit kann ich nun auch ein Magazin(-Blog) aufziehen, wie Don Chambers in seiner „neuen Anleitung“:http://www.optional-necessity.com/support/viewtopic.php?f=7&t=26 zeigt.

h2. Zuviele Funktionen?

Die Frage stellt sich natürlich, ob das nicht alles zu viel für ein kleines Blog ist. Natürlich muss sich das jeder selbst beantworten. Kinetic bietet die Möglichkeit der Reduktion. Eine Menüleiste, ein oder zwei Textboxen sowie eine Spalte in der Seitenleiste. Braucht man einmal mehr, dann steht der vielfältigen Erweiterung nichts im Wege.

Für mich interessant ist die Möglichkeit meine Artikel und Themenbereiche besser zu strukturieren. Mein Blog ist ein typisches Mehrthemen-Blog. Heinz Conrads, Serendipity, Web, Mobiler Alltag,… und hin und wieder Spezialthemen wie das G1, die Accessibility Blog Parade etc. Mit Kinetic hoffe ich einerseits die einzelnen Themen besser darstellen zu können und damit die unterschiedlichen LeserInnengruppen besser „leiten“ zu können. Weiters ist mit den Boxensystem möglich (hoffe ich ebenfalls), z.B. temporär ein spezielles Thema in den Vordergrund zu rücken.

h2. Weiterentwicklung

In meinem Versuchsblog experimentiere ich derzeit mit unterschiedlichen Konfigurationen. Insbesondere bei der Navigation habe ich noch ein paar Fragen, die ich euch gerne in Bälde stellen möchte. Gemeinsam mit Don und anderen „grübeln wir derzeit auch über den besten Weg“:http://www.optional-necessity.com/support/viewtopic.php?f=3&t=30 Sprungmarken einzusetzen. Weitere Kommentare sind Willkommen, nur eine Registrierung ist nötig.

Falls ihr weitere Fragen zu Kinetic habt, dann bitte nur her damit…

2 Kommentare

  1. kho kho

    Danke für die Infos!!

    Liebe Grüsse, kho

  2. Servus Robert,

    ich bin auch gerade auf der Suche nach einem neuen template und habe mir KInetic auch schon angesehen.

    Danke für deine Infos hier.

    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.