Zum Inhalt springen

G1Notizen: Latitude, Retro und Patentrechte

Ich muss noch ein paar Nachrichten zum G1 bzw. Android hinterlassen.

h2. Latitude

Ich habe mit dem Android Update (siehe „letzte G1Notizen“:/blog/archives/2769-G1Notizen-upgedatet.html) auch das Ortungstool „Latitude“ in Google Maps aktiviert.Nun erreicht mich heute eine E-Mail von Google persönlich:

bq. Hi, To protect your privacy we would like you to know that Google Latitude is running on your Android-powered device and reporting your location. If you didn’t enable this or want to stop reporting your location please open the Maps app on your device. Go to ‚Menu‘ > ‚More‘ > ‚Privacy‘ and change your privacy settings. Thanks, Google Latitude Team

Danke für den Hinweis. Sobald ich ein paar „Friends“ mittels Latitude orten kann werde ich die Anwendung näher testen.

h2. Aus für das G1 in Deutschland

So haben heute etliche Medien berichtet. Ander schrieben von einem „Verkaufsstopp in Deutschland“:http://www.golem.de/0903/65732.html. Hintergrund ist eine drohende Patentschutzklage gegen den G1 Hersteller HTC und gegen Google selbst. Ob der Fall der Fälle dann wirklich eintritt wird man erst sehen.

h2. G1 wird getestet

Natürlich, von allen möglich Menschen. Auf neuerdings.com gibt es nunmehr einen weiteren ausführlichen Praxistest in zwei Teilen („Teil 1“:http://neuerdings.com/2009/03/02/wip-t-mobile-g1-im-test-i-gutes-smartphone-mit-schwaechen/, „Teil 2“:http://neuerdings.com/2009/03/03/wip-t-mobile-g1-im-test-ii-nicht-alles-ist-toll/). Keine neuen Erkenntnisse für „mobileblogger.at“:http://mobileblogger.at bzw. G1Notizen LeserInnen. Außer das dem Autor anscheinend nie eine Android Applikation abgestürzt ist. Glücklicher, mir ist dies bisher schon einige male passiert. Aber jetzt habe ich ja das Update drauf. Mal sehen, ob das auch solche Dinge behoben hat.

h2. Retro

Jana Herwig – neu hinzugekommene G1 Testerin – hat unter dem Titel „Die Wahrheit über die Herkunft des Googlephone“:http://digiom.wordpress.com/2009/03/05/die-wahrheit-uber-die-herkunft-des-googlephone/ eine köstlichen Artikel geschrieben. Aber vielleicht amüsiere ich mich besonders drüber, da ich ein Insider bin. Wer zum Artikel surft wird gleich verstehen warum.

Und als nächstes gibt es dann auch nachträglich ein paar Fotos vom updaten des G1. Aber für heute ist es genug…

2 Kommentare

  1. Ich bin nicht ganz sicher, ob ich jetzt Google Latitude vertrauenswürdiger finde… Die neue Privacy Policy an sich find ich toll. Aber kann ich dem *vertrauen*? Ich mein … die Telekomkonzerne in den USA hätten auch nicht mit der NSA zusammen arbeiten dürfen und habens dann trotzdem getan…

    Der Service müsste wirklich SEHR nützlich werden (= viele Freunde, die’s verwenden), bevor ich es regelmäßig verwende…

    • Ich fand den Hinweis von Google gut im Sinne von, dass ich vielleicht nicht jemand meine Ortsangaben freigebe ohne es zu wissen. Ob ich Google selbst vertraue ist natürlich eine andere Frage.

      Bisweilen kann ich mir eher vorstellen, dass ich meine Position für eine bestimmte Veranstaltung oder Aktion freigebe, wo dies nützlich ist. Aber dauernd getrackt zu werden wäre mir zuviel des Guten.

      Die generelle Frage ist, welchem Diensteanbieter wir generell vertrauen (können), dass er mit all unseren Daten korrekt umgeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.